Tag-Archiv | Haarp

Werner Altnickel bei „Der Heisse Hocker“ auf OKiTALK.com 10. Februar 2014

test_wer5kjacInterview vom 10. Februar 2014, „Der Heisse Hocker“ bei http://www.OKiTALK.com, Gast: Werner Altnickel
Thema: Morgellons, Tiersterben, Chemtrails, Wettermanipulation, Geoengineering, HAARP, anschliessende Fragerunde der Sendungszuhörer im Mumble bei Okitalk.com

Weiterführende Links:
http://www.chemtrail.de
http://www.chemtrails.ch
http://www.youtube.com/SaubererHimmel

OKiTALK ist eine kostenlose und unabhängige Diskussions- und Kommunikationsplattform von Menschen für Menschen und bietet Ihnen:
Täglich neue und interessante Diskussions- und Themenangebote
Anspruchsvolle Gruppengespräche in privater Atmosphäre
Sprachräume mit hervorragender Gesprächsqualität und Latenzzeit
Laufend spontane Talk-Sendungen und aktuelle Live-Events
Präsentationen von Projekten, Produkten, Künstlern und Musikgruppen

www.diw.adpo.org
OKITALK auf Youtube:
http://www.youtube.com/okitalk

OKITALK auf Facebook:
http://www.facebook.com/odertalkderzukunft
http://www.facebook.com/pages/OKiTALK-Der-Talk-von-Mensch-zu-Mensch/164976156891803

OKITALK auf Twitter
http://twitter.com/okitalkcom

chemtrail1 flyer

Heisser Hocker – Werner Altnickel, dt. Solar­preis­trä­ger & ehe­ma­li­ger Green­peace-Akti­vist (2)

Sendung vom: Montag, den 10. Februar 2014

Sendungs-ID: 0214-17675

20:00 bis 23:00 Uhr | Moderator : AdPO

Kategorie: Bürgertalk

GAST: Werner Altnickel

Studio 2 (S2) – Heute zu Gast: Werner Altnickel, dt. Solar­preis­trä­ger & ehe­ma­li­ger Green­peace-Akti­vist. Sein umfas­sen­des tech­ni­sches Wis­sen hilft ihm bei den Recher­chen auf den Gebie­ten: Chem­trails,Haarp,Mind­con­trol,Wettermanipulation,Atom-u. Uranmunitiongefahren etc. Er betreibt Öffent­lich­keits­auf­klä­rung über Chem­trails, HAARP/Woodpeckersysteme,Mindcontrol,Atom-u.Kriegs­ge­fah­ren etc. Hochinteressant ist auch sein Projekt zu Militär- u.Wirtschaftsnachrichten. Ebenso heutiges Thema: Was geschied derzeit mit den Pflanzen u. Tieren auf unserem Planeten ? www.chemtrail.de

 

Sendung: 201:15 Minuten

LINK: http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=0214-17675

Achtung – Heißer Hocker mit Werner Altnickel am 10.02.2014

hocker2Hier sitzen regelmäßig Vertreter massenmedial totgeschwiegener oder verunglimpfter gesellschaftlicher Initiativen um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu sitzen. Die interaktive Veranstaltung findet jeden Montag im Rahmen der AdPO statt und Sie sind herzlich eingeladen den Talkgästen und ihrem Engagement auf den Zahn zu fühlen. Alle Mutmacher und Menschen die Mut zur Tat haben, die sind hier richtig und wichtig.
Am 10.02.2014 haben wir Werner Altnickel, den Deut­scher Solar­preis­trä­ger und ehe­ma­li­ger Green­peace Akti­vist zu Gast. Sein umfas­sen­des tech­ni­sches Wis­sen hilft ihm bei den Recher­chen auf den Gebie­ten: Chem­trails, Haarp, Mind­con­trol, Wettermanipulation, Atom-und Uranmunitiongefahren etc. Er ist für alle  Antichem­trailakti­vis­ten sach­the­ma­tisch ansprech­bar und seinen Weg der Öffent­lich­keits­auf­klä­rung über Chem­trails, HAARP/Woodpeckersysteme, Mindkontrol, Atom-und Kriegs­ge­fah­ren etc. wird er weiter gehen.
Aber auch sein Projekt der Militärischen + Wirtschaftsnachrichten ist hoch interessant und wir werden es genauso zum Thema machen, wie die unschönen Dinge, die derzeit mit  Pflanzen und Tieren auf unserem Planeten ablaufen.
Wer sich bei www.okitalk.com umsieht und im mumble anmeldet, kann im Studio dabei sein.
So könnt ihr gezielt Fragen und mitreden.
Unser Team freut sich auf die Gäste und auf Euch!
Das Heiße Hocker-Team

Horror hat ansteckenden Charakter, auch schon infiziert?

handybergStändiges Mitteilungsbedürfnis – muss das sein?

Man kann hinkommen wo man will, überall trifft man sie, die welche sich längst angesteckt haben und es werden täglich mehr. Man trifft sie auf Straßen, Wiesen, Plätzen, in Bussen, Bahnen, Läden, sogar Artztpraxen, beim Friseuer, auf Schulhöfen und Schwimmbädern.
Aber man wird sie wieder treffen, wenn man sich infiziert hat, in Kliniken, Apiotheken, bei Ärtzten!!!
Schaut das Video und überlegt dann, ob ihr nicht besser einen Entzug macht, ist ganz einfach, wenn ihr wieder normal leben wollt und persönlich wichtige und unwichtige Dinge mit den Mitmenschen austauscht. Denn es gibt Menschen wie mich, die da mit geschädigt werden, ohne es zu wollen oder da mit zu tun°!

Mobilfunk-Die verschwiegene Gefahr

++

Augenleiden bis hin zur Blindheit, 80 Millionen Betroffene?

blindEs muss ein ganz heimtückisches Virus sein, was in Deutschland, aber auch in anderen Ländern zu massiver Blindheit oder Sehstörungen führt. Nein das ist keine plötzlich ausgebrochene Krankheit, die gibt es schon über einige Jahre und hat sich wohl rasant ausgebreitet.
Die Frage ist, könnenAugenärzte helfen oder müssen da ganz andere Fachleute ran?

Chemtrail/HAARP-Beobachtung aus Baden-Baden

4. Oktober 2007

Es erreichte uns folgende E-Mail:

Chemtrails 83 / Himmelbeobachtungen Landkreise Baden-Baden – Rastatt – Ortenau / Rheingraben Donnerstag, 04.10.2007
Der alternative Wetterbericht des neuen Milleniums, von und für Apokalyptiker
Äußerst dunstig und Himmelsvernebelung Güteklasse A / Wurstwolkenplatte

Bild 1: Morgendlicher Dunst unterhalb Wolkendecke mit zusätzlichen tiefer liegenden Wolken
Bild 2-10 : ca 8:45 Uhr in Sinzheim bei Bad.-Bad. Sehr surreales Gesamtbild. Fotos sind mangels Licht nicht deutlich genug. Unten die Rheinebene im Dunst, überhalb das Ende der Wolkendecke vom Morgen, mit an den Ausläufern liegenden abgesplitteten Wurstwolken. Der Hintergrund war extrem Weißblau, schade das Bilder nicht so gut wurden Weiterlesen

Waffen der Zukunft: Ionenwolken und Nano-Killer

nano, laserKlima– und Gen-Waffen, Laser im All und Nano­ro­bo­ter – was sich wie Sci­ence Fic­tion anhört, ist manch­mal schon Gegen­stand mili­tä­ri­scher For­schung. Ein rus­si­scher Mili­tär­ex­perte klärt auf.

Klima-Waffen

In einem Bei­trag für die neue Aus­gabe der Wochen­zei­tung „WPK“ schreibt der rus­si­sche Mili­tär­ex­perte Kon­stan­tin Siw­kow, der inter­es­san­teste ange­wandte Bereich für die Ent­wick­lung grund­sätz­lich neuer Waf­fen­sys­teme beinhalte Metho­den, um geo­phy­si­sche und Klima-Vorgänge zu beein­flus­sen. Der­zeit werde in die­sem Bereich inten­siv geforscht, ins­be­son­dere in den USADas bekann­teste Bei­spiel sei das Pro­jekt HAARP. Die auf Alaska sta­tio­nier­ten Ultrahochfrequenz-Anlagen seien in der Lage, „Ionen­wol­ken“ zu bil­den, in denen dann Plasma ent­stehe. Ein Gefechts­kopf oder ein Kampf­jet, der in die­ses Gebiet gerate, werde außer Stand gesetzt. Das Pro­jekt sei ursprüng­lich als Rake­ten­ab­wehr­sys­tem kon­zi­piert wor­den. In der Test­phase habe es sich aber her­aus­ge­stellt, dass auch das Wet­ter dadurch beein­flusst wer­den könne.
Weiterlesen

Thema: „Chemtrail“ wir Informieren Sie…

chemDas Auftreten von Chemtrails ist aus folgenden Ländern
gemeldet:
Australien, Deutschland, England, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Österreich,
Schottland, Schweiz, Spanien, Thailand und die Vereinigten Staaten.
In den USA, aber auch in weiten Teilen Europas gibt es Sprühmeldungen aus
jedem einzelnen Staat und aus buchstäblich jeder grossen Stadt, einschliesslich
des jeweiligen Umlandes. Das Ausmass der Sprühaktionen variiert, je nach Land
und je nachdem ob über einer Stadt oder ausserhalb, zwischen täglich und
wöchentlich. Die Aktivitäten erfolgen offensichtlich hauptsächlich über Treibstoff-
Zusätze!
Der mit Äthylen-Dibromid (EDB) versetzte JP8+110 Flugzeugkraftstoff kann
folgende Symptome hervorrufen:
Atemwegsprobleme, starke Hals-und Nebenhöhlenentzündungen, Anschwellen
der Lymphdrüsen, Hustenanfälle, Kurzatmigkeit, Nebenhöhlenkopfschmerzen,
allgemeine Atmungsstörung, Magen-Darmbeschwerden, sowie Herz-und
Leberschäden. Aluminiumoxid befällt das Gehirn, schwächt Gedächtnis und
Konzentrationsfähigkeit, führt zu Alzheimer und verursacht schwere Schäden der
Atemwege. Die im Sprühvorgang verwendeten Polymere setzen sich in den Augen
und im Atmungssystem fest, was zu punktueller Blutung (auch Nasenbluten und
Blutiger Stuhl), zu Schmerz und zu Augenproblemen bis zur Erblindung führen
kann.

Und hier die ganze PDF

Chemtrails2

Wetere Infos unter:

http://diw.adpo.org/2013/11/03/alles-essen-durfen-wir-nur-nix-wissen/

http://diw.adpo.org/2013/10/01/grosangriff-auf-die-nordseekuste-durch-chemietrails/

http://diw.adpo.org/2013/09/16/harp-chemtrails-und-alles-was-die-erde-und-die-menschen-zerstort-teil-1/

Alles essen dürfen wir- nur nix wissen

taifun_1Kommentar von Gordon Duff, am Donnerstag, den 24.10.2013:

Ich habe niemals über Chemtrails oder HAARP geschrieben. Als Veterans Today zum dem vielleicht wichtigsten Mitspieler im Bereich globaler Nachrichten wurde, haben wir  damit begonnen, höhere Maßstäbe anzulegen, als die Mainstreammedien. Trotzdem verfügen wir über solide Informationen, dass dieser Taifun NICHT natürlichen Ursprungs ist und man sich bemüht, ihn gegen Japan einzusetzen.

Wir lehnen uns aus dem Fenster, indem wir die Öffentlichkeit wissen lassen, dass es Bestrebungen gibt, den Sturm unter Einsatz hochgeheimer Technologie aufzulösen. Nun sehen wir eine Gegenreaktion durch “irgendjemanden”. Die Karte unten  beschreibt den Angriff, wobei mit Hilfe von Chemtrails der Sturm wieder an Stärke gewinnen soll:

 

Nur EIN kleines Beispiel aus dem Schreckenskabinett……..

 

Öhmmmm……kann es praktisch sein, daß diese Holbirnen schon länger verstrahlt sind?

Was man nicht hören will……..

Ooooooooooops……………….

Zieht eure Schlüsse
http://www.politaia.org/wichtiges/wetterkrieg-japan-im-fadenkreuz/

Stürmische Grüße und geHAARPT euch wohl 😉

Federlein

Geo Engineering Bundestag

werner

Werner Altnickel warnt uns schon viele Jahre und sein Mut gibt auch mir die Kraft, weiter zu forschen, zu lernen, zu fragen, friedlich zu kämpfen und zu tun! Danke Werner

Dieses Video sollten sich mal alle ansehen, die immer noch zweifeln, ob es das alles gibt, Chemtrails, Haarp , etc. oder jene die gleich abwinken und systembrav VT schreien.
Wer sich nicht die Mühe macht, eine Sache von allen Seiten zu betrachten, wird irgendwann in dem Tunnel stecken, in den er Jahrelang gestart hat!

Viel Erkenntnis wünscht Petra Mensch

Krieg gegen uns „ALLE“, wer führt ihn?

s1Das schrieb ich am 06.11.2012 , nachdem ich vergeblich jemand suchte, der es mir erklären kann!

Hier die einzige Antwort, die ich bekam:
Es verändert sich so vieles , vorausgesetzt man geht mit offenen Augen durchs Leben, vielen wird es nicht mal auffallen  und die die Antworten auf deine Fragen hätten, werden sicher schweigen …..
**********************************************************************
Ich hab eindeutig dem falschen Beruf gelernt, denn sonst wüsste ich, dass weiße Steine die draußen im Regen liegen schon immer rot wurden und warum das so ist!!!
Aber da ich nun mal kein Chemiker geworden bin, muss ich nun dumm sterben.
Denn schon bei meinen Pflanzen konnte mir niemand sagen und wie sie plötzlich rot werden und bei diesen Steinen hier wird das wohl auch niemand können oder wollen, oder doch?
Bei den Pflanzen würde man mir sicher Geschichten über biologische Abläufe erzählen, dass das alles natürlich sei usw.!
Aber warum wird der Stein plötzlich rot, hat man ihm einen schmutzigen Witz erzählt und er schämt sich?
Nein ich mache keinen Spaß und habe auch nicht mit einem für den Stift oder Ähnliches den Stein bemalt, was möglich wäre. Ich mache mir Sorgen um unsere Umwelt und unsere Nahrung und die Luft/Atmen. Wenn das rote auf diesen Stein kein Gift ist, was plötzlich vom Himmel fällt, was ist es bitte.h2
Es wird über Politiker gequatscht und über alles Mögliche. Wen interessiert es wer in den USA Präsident wird, was linke und rechte Treiben, wenn wir nur noch vergiftete Nahrung haben. Wenn wir nur noch schmutzigem Luft atmen oder schmutziges Wasser bekommen? Ich bin über fünf Jahrzehnte alt, deshalb sage mir keiner das alles ist normal! Und nun dürfen alle weiter schlafen, brauchen sich nicht die Natur anzusehen und sich auch keine Sorgen um die Zukunft ihrer Kinder zu machen. Wenn Sie Glück haben werden sie das ganze Fiasko nicht mehr leben.
Nun gestern am 09.10.2013 fand ich dieses Video und mir ging ein Kronleuchter auf! Übrigens auch jetzt sehen weiße Steine, die man dem Regen aussetzt oder im Freien liegen hat noch so aus und auch Pflanzen!

DSC02611
DSC02595Stein 2013                              roter Löwenzahn!

 

 

 

 

 

 

Nun mal eine Frage an alle Leser: wisst ihr wie viele Menschen in Deutschland und in der Welt am Morgolon – Syndrom leiden?
Wisst ihr was das für Qualen für diese Menschen sind? Nein? Dann macht Euch mal schlau, denn es kann auch Euch treffen!

Petra Mensch

Und nun das Video: Weiterlesen

Geheime militärische Anlage in Berlin-Tempelhof gefährdet die Gesundheit der Berliner

radarturmCodename „Teddybär“

von Grazyna Fosar und Franz Bludorf

Jeder Berliner kennt seit den achtziger Jahren die auf vier hohen Füßen stehende Radarkugel, die auf dem Flughafen Tempelhof nahe dem Columbiadamm steht (Abb. 1). Kaum jemand dürfte sich über diese Installation auf einem Flughafen Gedanken gemacht haben. Es handelt sich allerdings nicht um ein gewöhnliches Flughafenradar, sondern nach offiziellen Verlautbarungen um eine militärische Einrichtung zur weiträumigen Luftraumüberwachung. Die Autoren verfügen darüber hinaus über Beweise, daß diese Kugel nur Teil einer viel größeren, unterirdisch verlaufenden Längstwellenanlage ist, die von der amerikanischen Schutzmacht während der Teilung Berlins installiert worden war. Die Anlage war damals streng geheim, wird aber auch heute noch schwer bewacht und ist für Außenstehende nicht zugänglich. Die Autoren haben in der näheren Umgebung der Anlage physikalische Messungen durchgeführt. Die Auswertung dieser Messungen, die auch Tonband- und Videoaufzeichnungen umfaßt, beweist, daß die Anlage elektromagnetische Wellen ausstrahlt, die aufgrund ihrer Frequenz und Modulation als gesundheitsschädlich gelten und in Amerika für neuartige Soundwaffensysteme eingesetzt werden. Bei diesen Wellen handelt es sich nicht um normale Radarstrahlung, die zu dem offiziell bekannten Zweck der Berliner Luftraumüberwachung benötigt würden. Sie werden mittlerweile mitverantwortlich gemacht als Auslöser der neuen Zivilisationskrankheit CFIDS (chronisches Müdigkeits- und Immunschwächesyndrom. Siehe hierzu auch http://www.fosar-bludorf.com/cfids)

 berlin

Die Radarkugel von Tempelhof

Was sind Längstwellen?

 

Längstwellen (auch ELF-Wellen – extremely low frequency – genannt) sind elektromagnetische Wellen im Bereich unter 100 Hertz. Besonders die extrem langwelligen Bereiche dieses Spektrums unterhalb von 10 Hertz sind für bestimmte technische Anwendungen von hohem Interesse. In diesem Bereich liegt nämlich auch die fundamentale Erdresonanzfrequenz, die sogenannte Schumann-Frequenz (7,83 Hertz).

 images images (1)

Aufgrund der geringen Frequenz haben derartige Wellen eine extrem große Wellenlänge, die mehrere tausend Kilometer betragen kann. Ihre Erzeugung ist daher technisch nicht einfach. Man kennt heute zwei Möglichkeiten: die erste ist, normale Radiostrahlung in obere Atmosphärenschichten (die sogenannte Ionosphäre) zu schießen. Dort entstehen als Reaktion die Längstwellen auf natürliche Weise. Diese Möglichkeit wurde bei den HAARP-Antennen in Alaska realisiert. Der zweite Weg ist es, eine Ringantenne zu bauen, die selbst derartige Wellen erzeugt. Diese muß dann extrem groß sein (mehrere Quadratkilometer) und wird daher in der Regel unterirdisch verlegt, nicht nur zum Zweck der Geheimhaltung, sondern auch zur Abschirmung von Störeinflüssen.

 

Die Existenz solcher Anlagen in Amerika ist bekannt, z. B. aus dem Bundesstaat Wisconsin.

weiter unter : http://www.fosar-bludorf.com/Tempelhof/

Harp, Chemtrails und alles was die Erde und die Menschen zerstört Teil 1

Die Ankündigung der Obama-Administration, drastisches planetarisches “Geo-Engineering” in Betracht zu ziehen wie das “Verschießen von verunreinigenden Partikeln in die obere Athmosphäre um die Sonnenstrahlen zu reflektieren”, gleicht exakt Publikationen jüngeren Datums des elitären Rates Für Auswärtige Beziehungen (CFR). Gestern berichtete die Associated Press, dass die Obama-Administration Gespräche abgehalten hätte über die Möglichkeit, “Geo-Engineering” auf das Erdklima anzuwenden um auf die gloable Erwärmung zu reagieren

Rauchwolken ziehen Richtung Ostsee – Radioaktive Partikel im Gepäck?

11.08.2010, 12:07 Uhr

Fest steht: In Russland brennen verseuchte Gebiete. Und der Wind bläst die Rauchwolken Richtung Nordwesten

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD), der im Auftrag des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) und des Innenministeriums die Ausbreitung der Rauchwolken über Russland berechnet, werden diese zurzeit nach Norden und Nordosten gedrückt. Bis zum Wochenende werde ein Teil des Rauchs im westlichen Russland durch nordwestliche Luftströmungen zudem nach Osteuropa, ins Baltikum und nach Südschweden gelangen. Nach Deutschland würden allerdings bis zum Samstag keine Emissionen kommen, sagte ein DWD-Sprecher. Weiter reichten die Wetterprognosen noch nicht.

___________________________________________________________________________________

Und über Chemtrails und Harp da sprechen die Videos für sich.
Weiterlesen

Was Mainstream-Medien wieder einmal verschweigen, J. Möllemann 2004?

23886583*?Ich weiß, daß manche bei meinen Sprüngen nur so lange geklatscht
haben, wie der Fallschirm noch zu war.? */Jürgen Möllemann (1945-2003)

*Genau 10 Jahre nach Möllemanns Tod sorgt ein rätselhafter Brief des
FDP-Politikers und Möllemann-Freundes, Wolfgang Kubicki, für Aufsehen.*
Für den Unbedarften mögen diese Informationen, dass sich Möllemann
damals verfolgt und beobachtet fühlte, neu sein, denn laut Medienangaben
gibt es an der Suizidthese nichts zu rütteln. Wirklich interessant ist
die Aussage von Kubicki gegenüber der Bildzeitung: */?Er dachte, man
wollte ihm ans Leder?./ *

*Um festzustellen, was die Mainstream-Medien wieder einmal verschweigen,
muss man sich die Ereignisse von damals ins Gedächtnis rufen. Man hätte
damals den Eindruck gewinnen können, Jürgen Möllemann sei zum
Staatsfeind Nr. 1 avanciert.* Tatsächlich wurden ihm SteuerhinterziehungFallschirm-201020098766
und Verstoß gegen das Parteienfinanzierungsgesetz vorgeworfen, also
Dinge, die in Politikerkreisen nicht unüblich sind und schon zur Genüge
vorkamen. Also stellt sich die Frage, was hat Jürgen Möllemann
tatsächlich getan, um die deutsche Politlandschaft und die Medien gegen
sich aufzubringen.

*Tatsache ist, dass Möllemann zum damaligen Zeitpunkt Vorsitzender der
Deutsch-Arabischen Gesellschaft war und durch ein Israel kritisches
Merkblatt für großes Aufsehen sorgte. Darin bezeichnete er Israel als
Terrorstaat und brachte gleichzeitig Verständnis für die Palästinenser
auf. *Möllemann wusste ganz genau um seine Situation.

In seinem Buch ?Klartext?, was damals der Stern auszugsweise
veröffentlichte, (aus ?Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen
<http://www.kopp-verlag.de/cgi/wsaffil/wsaffil.cgi?act=callshop&shopid=kopp-verlag&subshopid=01-aa&idx=dynamic&affid=532&prod_index=B2601453>?)
bezieht sich*Möllemann unter anderem auf den Israelbesuch Westerwelles
im Mai 2002. *
Weiterlesen

Die WHO bewertete 2011 diese Funkstrahlung in allen Anwendungsbereichen als „möglicherweise krebserregend“

wlanMehr Elektrosmog durch Millionen neuer WLAN-Hot-Spots

Mehr Elektrosmog durch Millionen neuer WLAN-Hot-Spots

Ab Ende Oktober 2013 möchte „Kabel Deutschland“ allen Kunden den öffentlichen WLAN – Zugang zum mobilen Internet ermöglichen, die Telekom plant 2,5 Millionen neue WLAN-Hot-Spots. Über diese Entwicklung zeigt sich die Umwelt- und Verbraucherorganisation ‚Diagnose-Funk‘ zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung e.V. sehr besorgt, belegen doch über 40 Studien das Risikopotential der WLAN-Strahlung.

Peter Hensinger, Leiter des Bereichs Wissenschaft bei Diagnose-Funk kritisiert: „Wenn selbst das von der Bundesregierung und der Mobilfunkindustrie getragene Wissenschaftliche Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) darauf hinweist, dass die WLAN- Frequenz zu Zellschädigungen durch oxidativen Zellstress führen kann, ist es unverantwortlich, dass alle Bereiche des öffentlichen Lebens ohne Kontrolle mit WLAN befeldet werden dürfen.“

Oxidativer Zellstress, so Hensinger weiter, sei nachweislich die Ursache vieler Beschwerden und Krankheiten, u.a. Kopfschmerzen, Erschöpfung, Spermienschädigungen bis hin zu Krebs.
Weiterlesen

Überwachtes Deutschland 1

Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik
Überwachtes Deutschland“– so heißt eine Studie des Freiburger Geschichtsprofessors Josef Foschepoth (65), der aus deutschen Geheimarchiven Erstaunliches zutage förderte. Wir sprachen mit ihm.
foschepothDeckte Verstöße gegen das Post- und Fernmeldegeheimnis auf: Josef Foschepoth Foto: Christoph Breithaupt/Postmuseum Frankfurt
BZ: Herr Foschepoth, Sie haben in Archiven Dokumente schwerer, systematischer, langjähriger Verstöße gegen das grundgesetzlich garantierte Post- und Fernmeldegeheimnis gefunden. Hatten Sie das erwartet?
Foschepoth: Nein, das war eine große Überraschung. Im Rahmen eines anderen Forschungsprojektes bin ich zufällig auf eine Akte mit dem Titel “Postzensur” aus dem Jahr 1951 gestoßen. Als guter westdeutscher Demokrat dachte ich, das kann nur etwas über die DDR sein. Ich merkte dann schnell, dass es um Westdeutschland ging – und dass es eine ganz heiße Akte war.
BZ: Woran merkten Sie das?
Foschepoth: Dokumentiert war dort ein Gespräch von Topleuten aus Kanzleramt, Innen-, Justiz- und Postministerium. Sie kamen überein, dass man der massiven Zusendung von Propaganda aus der DDR per Zensur begegnen müsse. Der Beschluss lautete, das Material gar nicht erst in die Bundesrepublik zu lassen, sondern an der Grenze sofort zu vernichten. Die Umsetzung erfolgte per Dienstanweisung. Die Post wurde darauf von der Polizei im Grenzgebiet verbrannt.
BZ: Darunter auch privater Briefverkehr? Weiterlesen

Haben wir ein Recht auf Antworten?

Ja viele Fragen bleiben heutzutage ohne Antwort, weil die Menschen verlernt haben sich um sich und andere wirklich zu kümmern und über ihr Leben und Handeln nicht nur nachzudenken sondern auch nach zu fühlen! Das lässt einen kleinen Teil von uns Menschen nicht selten verzweifeln, jedoch habe ich bemerkt, dass auch das zum Lernprozess des Lebens und des Bewusstseins gehört. Ich habe weiterhin bemerkt, dass eine Trendwende eingetreten ist, die mich erneut hoffen lässt, auch wenn das noch viel zu wenig ist.

Vielleicht regt mein Video manchen zum nachdenken an, zum nachfühlen und zu verändern.

Schön wäre es, ich werde es weiter vor Leben, werde weiter forschen, über Wasser, Nahrung, Natur, Menschen, Tiere, Pflanzen und den Lauf der Welt.

Ich möchte halt ein Wir-Wuscheln werden und bin auf dem besten Weg dazu!

Wer möchte, kann gerne mit mir Wuscheln, ich lade euch alle dazu ein. Das möchte ich aber nicht nur im Internet sondern auch im realen Leben. Ihr könnt euch jederzeit auch mit Fragen zu was auch immer an mich wenden. Denn was meine Themen sind, ist deutlich auf dieser Seite zu erkennen. Wünsche allen eine schöne sonnige Woche und gutes Gelingen.

Petra Mensch

http://wirwuschel.wordpress.com/
[youtube http://www.youtube.com/watch?v=imoK6ggm1yc]

Hätten Sie es geahnt? Deutschland ist Angriffsziel!!

Hätten Sie es geahnt? Deutschland ist Angriffsziel!
NSA stuft Deutschland als Angriffsziel ein
Die Überwachung durch den US-amerikanischen Geheimdienst NSA ist offenbar viel umfangreicher als bisher angenommen.
Geheime Dokumente der NSA, die “Der Spiegel” einsehen konnte, offenbaren nach Angaben des Nachrichtenmagazins, dass die NSA systematisch einen Großteil der Telefon- und Internetverbindungsdaten kontrolliere und speichere. Deutschland werde als Partner, aber auch als Angriffsziel betrachtet.bei-der-festnahme-der-islamisten-waren-auch-amerikanische-spezialisten-beteiligt
Laut einer internen Statistik des Geheimdienstes würden in Deutschland monatlich rund eine halbe Milliarde Kommunikationsverbindungen überwacht. Darunter versteht die NSA sowohl Telefonate als auch Mails, SMS oder Chat-Beiträge. Die NSA sei in Deutschland damit so aktiv wie in keinem anderen Land der Europäischen Union.
Gespeichert würden in Fort Meade, dem Hauptquartier der Organisation, die Metadaten, also wann welcher Anschluss mit welchem Anschluss verbunden war. Die Statistik, die der “Spiegel” eingesehen hat, weist für normale Tage bis zu 20 Millionen<! Telefonverbindungen und um die 10 Millionen Internetdatensätze aus. Am Heiligen Abend 2012 hätten die Amerikaner rund 13 Millionen Telefonverbindungen und halb so viele Daten von Internetverbindungen überprüft und gespeichert. Weiterlesen

Chemtrails, Himmel, Flugzeuge, Haarp, Verschwörungen?

Chemtrails Mechaniker berichtet von versteckten Tanks in Flugzeugen

Nun weißt du, was mit Mechanikern passiert, die in Sachen herumschnüffeln, die sie nichts angehen. Das nächste Mal, wenn du an Systemen arbeitest, die nicht in deinem Aufgabenbereich liegen, verlierst du deinen Job! Trotzdem bin ich großzügig und hoffe, daß du bald zu deiner Arbeit zurückkehren wirst.“

DSC02294  DSC02296   DSC02302

DSC02290   DSC02295   krieg3

Spice- Projekt, ist es wirklich eingestellt worden?