Tag-Archiv | Heilmittel

Für eine gesunde und leckere Küche, das Gewürz „Dill“

dillvon Gökhan Siris
Heilpraktiker und psychologischer Berater

Es ist kein Geheimnis. Unsere Nahrungsmittel sind unsere Heilmittel. Ich möchte Ihnen in diesem Artikel ein ganz besonderes Gewürz vorstellen, das sich hervorragend und sehr schmackhaft in der Küche verwenden lässt. Es geht um die altbekannte Gewürz- und Heilpflanze „Dill“. Damit Sie selbst erfahren wie lecker gesunde Küche sein kann, enthält der Artikel ein Dill-Rezept zum Ausprobieren.

DIAMRULW

Wirkungen von Dill auf meine Gesundheit

Dill ist bereits seit geraumer Zeit in der Naturheilkunde für seine heilende Wirkung bekannt. Es lassen sich im Prinzip folgende Anwendungsgebiete nennen:

  • Schlafstörungen
  • Appetitanregung
  • Hämorrhoiden
  • Blähungen
  • Entzündungshemmend
  • Nervöse Magenbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Magen-Darm-Krämpfe

Sie sehen, das Dillkraut ist ideal für eine gesunde Küche geeignet. Doch wie lässt es sich nun in der Küche für Gerichte verwenden? Lesen Sie im Folgenden leckere Rezepte mit Dill!

Dill-Rezepte – Besser geht es kaum!

Dill ist bestens geeignet für allerlei Fischgerichte, denn es harmonisiert vorzüglich mit dem leicht salzigen Geschmack. Aber auch für Salate, Frischkäse und allgemein zum Abschmecken ist Dill bestens geeignet. Für die Küche sollten nur frische Dillspitzen, -knospen und -blätter verwendet werden. Am intensivsten jedoch schmecken die jungen Dillblätter, welche im späten Frühjahr und Frühsommer geerntet werden.

Der Geschmack ist hierbei sehr erfrischend und aromatisch, die Samen der Dillpflanze können sogar etwas nach Kümmel riechen. Der Dill ist wahrlich eine Bereicherung für die feine Küche, denn es schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch durch seine beruhigenden und verdauungsfördernden Eigenschaften äußerst gesundheitsfördernd. Damit auch Sie von diesen Vorzügen profitieren können, möchte Ich Ihnen im Folgenden ein leicht umsetzbares Dill-Rezept vorstellen.

weiter unter:

http://equapio.com/de/gesundheit/das-gewuerz-dill-fuer-eine-gesunde-und-leckere-kueche/

 

Warum Hanf so genial ist…

Hanf© Oliver Weber / pixelio.de

Hanf ist eine vielseitige und ökologisch wertvolle Nutzpflanze, die nicht in Vergessenheit geraten sollte. Durch Faserhanf werden die Ressourcen unserer Erde geschont und das ist etwas, was mehr denn je höchste Beachtung und Förderung durch uns Menschen verdient.

Hanf ist – wie viele vielleicht gar nicht wissen – ein bedeutender Rohstofflieferant. Die Fasern des Hanfs haben besondere Eigenschaften und können deshalb universell  verwendet werden. Es gibt keine vergleichbare Pflanze mit diesen vielseitigen Eigenschaften auf unserer Erde.

Eigenschaften von Hanf:

Hanf ist ein ökologischer Baustoff und kann als Biomasse und Energieträger, als Bau- und Faserverbundstoff genutzt werden. Bereits 1941 zeigte Henry Ford’s Hanf-Auto den Weg, also auch für die Automobilindustrie ist Hanf bestens geeignet. Sogar für den Hausbau ist der Alleskönner im Einsatz. Einen interessanten Artikel zum Thema „Hanf-Haus“ findet ihr hier.
Weiterlesen

Kakao verbessert die Blutversorgung des Gehirns

gesundheit  Kakao hält Gehirn fit  Kakaobohne

Kakaobohne: Kakao verbessert die Blutversorgung des Gehirns.
© Scot Nelson / flickr.com

Forscher der Harvard Medical School in Boston fanden vor kurzem heraus, dass ältere Menschen, die täglich Kakao trinken, ihre Gehirne länger gesund halten können. Das Forscherteam um Farzaneh Sorond konnte feststellen, dass bei 60 älteren Personen ohne Demenz zwei Tassen Kakao pro Tag ausreichen, um den Blutfluss im Gehirn zu verbessern. Die Fachzeitschrift Neurology berichtete darüber, dass die Probanden, die sich für das Experiment zur Verfügung stellten, bei Gedächtnistests besser abschnitten.

Was steckt drin?

Es fanden bereits mehrere Studien statt, die Kakao mit der Gesundheit der Gefäße in Zusammenhang brachten. Australische Forscher fanden beispielweise vergangenes Jahr heraus, dass durch einen Verzehr von dunkler Schokolade mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil dasHerzinfarkt-Risiko verringert werden könnte. Wissenschaftler gehen davon aus, dass zum Teil der hohe Anteil an im Kakao enthaltenen Flavanolen für die Gesundheit der Gefäße verantwortlich sein könnte.

weiter unter: http://bzz.tosole.at/?p=989

Hetzjagd auf Raucher muss ein Ende haben!

Rauchen-WohnungEin Rentner soll aus seiner Wohnung fliegen, weil er raucht. Ein Richter neigt dazu, die Kündigung durchgehen zu lassen. Der abstruse Fall wirft Fragen auf: Wo enden berechtigte Interessen Dritter? Was ist eigentlich noch Privatsache? Und wer kann sich seiner Lebensführung noch sicher sein?

Düsseldorf. Ein Rentner soll aus seiner Wohnung fliegen, weil er raucht. Ein Richter neigt dazu, die Kündigung durchgehen zu lassen. Der abstruse Fall wirft Fragen auf: Weiterlesen

Raucher in der Krise? Tabak als Heilmittel?

Bild 006Tabak ist eine vielseitige, aber auch umstrittene Pflanze. Als Grundlage von Rauchwaren ist sol er gesundheitsschädlich sein, was aber von jedem logisch denkenden Menschen, nicht nachvollziehbar ist.Denn der Tabak wird erst dann gesundheitsgefährdent, wenn die Chemiezusätze von der Industrie beigemischt werden!

In der Medizin gilt Tabak als Heilmittel und Hoffnung für neue Medikamente. In der Politik wiederum wird Tabakkonsum mit Verboten bekämpft.

Tabak gehört zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Schon lange vor der Blütezeit der ersten menschlichen Hochkulturen in Mesopotamien oder Ägypten begannen die Ureinwohner Amerikas um 6.000 vor Christus das Gewächs gezielt anzubauen.

Tabak wird nicht nur geraucht, sondern seit rund 500 Jahren als Heilmittel verwendet Weiterlesen