Tag-Archiv | körperliche Gewalt

Ist der Osten wild geworden? Strafanzeigen!

Ist der Osten wild geworden? Strafanzeigen!Wer die Familienkonferenz am 23. November in Leipzig-Schkeuditz besuchen wollte, fühlte sich für einen Moment in den wilden Westen versetzt.

Mehrere hundert, überwiegend junge Leute pöbelten und randalierten. Die Staatsgewalt in Form von Polizei “musste” teilweise untätig zusehen.
Mehrfach war von denen zu hören: „wir haben zu wenig Kräfte vor Ort“.
Leidtragende waren Besucher und Veranstalter der 2. Compact-Konferenz „Für die Zukunft der Familie“.
Sie wurden getreten, angepöbelt, gingen zu Boden, Autos und Sachen wurden beschädigt. Selbst vor älteren Damen machten die jungen Randalierer keinen Halt.
Vor Ort konnte die Polizei nur mühsam „überredet“ werden, entsprechende Anzeigen aufzunehmen.

Dass bewusst zu wenig Polizeikräfte nach Schkeuditz geschickt worden sind, ist zu vermuten. Jedenfalls sind mehrere Straftatbestände erfüllt.
Bis hin zum Verdacht der Strafvereitelung im Amt.
Diese Straftaten sollten verfolgt werden. Dafür ist es nicht zu spät.
Nachstehend finden Sie den Link zu unseren Strafanzeigen-Mustern. Diese kann jeder Beteiligte bzw. Betroffene jetzt ausfüllen und an die zuständige Staatsanwaltschaft Leipzig schicken.

Bitte einsenden an die Staatsanwaltschaft:
Staatsanwaltschaft Leipzig
Straße des 17. Juni 02
04107 Leipzig

Uni Bochum: Links-Extreme stürmen Vorlesung, schlagen Professor ins Gesicht

Fünf Personen sollen bei dem Tumult an der Bochumer Uni verletzt worden sein. (Foto: dpa)Fünf Personen sollen bei dem Tumult an der Bochumer Uni verletzt worden sein. (Foto: dpa)

Universitäten – Polizei ermittelt

Zwischen 15 und 20 Linksextreme sind als Weihnachtsmänner verkleidet am Montag in eine Vorlesung an der Bochumer Universität eingedrungen. Sie verteilten Flyer und outeten einen vermeintlich zur rechte Szene gehörenden Jura-Studenten. Dabei kam es zu Handgreiflichkeiten. Fünf Personen wurden verletzt.

  |

internationaler Skandal: Referenten und Teilnehmer der Souveränitätskonferenz vor den Augen der Polizei von Zionisten beschipft und getreten

Compact-Konferenz: Erfolg der Meinungsfreiheit und Europas Grundstein gegen Zersetzung der Familie25. Nov. 2013 – Foto: RIA Novosti

Compact-Konferenz: Erfolg der Meinungsfreiheit und Europas Grundstein gegen Zersetzung der Familie

STIMME RUSSLANDS Am Samstag, den 23. November, hat in Leipzig die Compact-Konferenz stattgefunden. Etwa 200 linksortientierte Demonstranten folgten dem Aufruf gegen die Konferenz, die von Jürgen Elsässer organisiert wurde. Weiterlesen