Tag-Archiv | KZ-Entlassungsschein

Klarstellung der Redaktion zum KZ-Entlassungsschein

entlassungsscheinDieser KZ-Entlassungschein kursiert auf verschiedenen Seiten im Internet. Die Quelle vom welchem wir diesen übernommen haben, der Fundort, als auch die damit verbundenen Fragestellungen bzw. Kommentation wurde von uns nach Rücksprache mit dem zuständigen LKA-Polizeibeamten im Zuge einer Vorladung wegen Volksverhetzung entfernt. Hintergrund ist eine entsprechende Anzeige und die Tatsache, dass Fragestellungen, Kommentare & Meinungen, welche zu diesem Teil der Geschichte Zweifel erheben oder auch nur erwecken könnten, seiner Aussage nach systemisch unerwünscht sind und möglicher Weise strafrechtlich relevant werden können, also eben auch, wenn der Holocaust wie in diesem Falle nicht direkt in Frage gestellt, sondern nur Bestandteile der geschichtlichen Überlieferung beleuchtet bzw. hinterfragt werden.

Eine Holocaust-/Opfer-leugnung oder in Fragestellung ist von uns ausdrücklich nicht beabsichtigt (Arikel blieb daher von uns ursprünglich auch unkommentiert), ferner  macht unsere laufende Berichterstattung deutlich, dass wir keine Minderheiten, religösen, oder Volks-Gruppen diffarmieren. Es sind immer Menschen welche Verbrechen an der Menschlichkeit begehen, oder zulassen und nicht ihre kulturellen Wurzeln. Uns geht es mit unserer Arbeit hier lediglich um die Verbreitung von Informationen, welche in dem Falle des KZ-Entlasszungsscheines selbst, vom System nicht als unwahr angezeigt wird. Sollte sich an dieser Tatsache etwas verändern, behalten wir uns diesbezüglich selbstverständlich eine weitere Klarstellung vor.

Übrigens schreibt Wikipädia, dass KZ´s auch Arbeitslager waren, im Artikel hingegen wurde lediglich die Frage aufgeworfen ob es so sein könnte.