Tag-Archiv | nachdenken

″20 Sekunden Lektüre: Was kann man aus Beleidigungen lernen″ – Paulo Coelho

Gleichgewicht-Harmonie-Zen

Publiziert am 6 März, 2013 bei Gute Nachrichten

Zeit für ein wenig Philosophie: Die folgende Geschichte “20 sec reading: the gift of insults” soll einmal wieder zum Nachdenken anregen. Ich hätte den Titel auch mit den Worten “Das Geschenk von Beleidigungen” übersetzen können, doch das klingt auf den ersten Blick etwas seltsam. Man müsste erst die Geschichte lesen um die Überschrift zu verstehen. Veröffentlicht hat Coelho seine kurze Lektüre am 14. Dezember 2009 auf seinem Blog.

Wie immer exklusiv für euch ins Deutsche übersetzt – viel Freude beim Lesen! 🙂

© twinlili / pixelio.de

Weiterlesen

8 Minuten Zeit für Erkenntnis?

moppidieser Video-Beitrag bringt so ziemlich alle Probleme auf den Punkt.

 

hier wird die Wahrheit exakt erklärt.

 

~ 8 Minuten für die jeder Zeit haben muss……….

 

Weiterbreitung und Sicherheitsspeicherung werden dringend empfohlen…..

 

Eines vorab:

 

ihr meint heute, bis heute war/ist es schon schlimm und hart?

 

Nur ein bitterer Vorgeschmack.

 

2014 beginnt die Apokalypse………

 

wer ist anderer Meinung?

 

wir sind für jede anderslautende Äußerung dankbar, sofern sie eine machbare Alternative enthält…..

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Man sollte sich mal Zeit nehmen, es mal anzuhören, was da gesagt wird, ganz unvoreingenommen!

Petra Mensch

Die Menschheit am Abgrund???

Hartz 4 – kein Erbarmen – kein Aufbäumen

Wo seit Ihr? Weltverbesserer kleiner Parteien & Organisationen!

Wenn Wir täglich die Berichte sehen, über Menschen, die längst keinen Lebensmut mehr haben, wenn Polizisten offensichtlich kranke Menschen erschießen, wie den Mann in Berlin, der wohl keinen Ausweg mehr sah, fragen Wir Uns:
Wo sind die ganzen Weltverbesserer, kleinen Parteien & Initiativen um Hartz 4-Opfer, sozial Schwache, Zeitsklaven und Rentner zu unterstützen, bei ihrem Lebenskampf in diesem Unrechtsstaat?hartz 4
Ihr wollt das System verändern, gerechter machen? Wann? Ach klar nachdem ihr gewählt seid, wie können wir nur so dumm fragen.
Aber da schließen Wir doch gerade mal eine Frage an, was unterscheidet EUCH von den Parteien, die derzeit das Sagen haben? Wir sagen Euch was Wir meinen – nichts!!!!!!!!!!!

Für Uns zählen nicht Worte sondern Taten! Und kommt jetzt nicht mit der Ausrede: Wenn wir gewählt sind, können wir was tun! Ihr könntet alle jetzt was tun, anstatt lange Reden zu schwingen und Grabenkämpfe zu führen. Würdet Ihr handeln, müsstet Ihr mitnichten um unsere Unterschriften für die Wahlzulassung buhlen. Wir würden sie Euch bringen. Aber Ihr schielt nach oben zu jenen, die jetzt das Ruder in der Hand haben, um es ihnen in wesentlicher Hinsicht gleich zu tun.
Genau das aber haben Wir bereits – das könnt Ihr Euch schenken! Wir wollen Menschen und Taten und keine Redner, die mit dem uns umgebenen Dreck scharren und allem Anschein nach nicht wirklich realisieren, wie schlimm es um Uns steht.GEld
Schließt Euch mit Uns Menschen, die nicht den Anspruch haben gewählt zu werden, mit allen demokratischen und sozialen Gruppen und Organisationen zusammen. Dann, und nur dann, können Wir gemeinsam die Weichen stellen und UNSEREN PLAN für eine BESSERE ZUKUNFT ENTWICKELN & GESTALTEN!

Alleine sind wir hilflos – gemeinsam, eine Macht!

Lasst Uns Unserer gesellschaftlichen und menschlichen Verantwortung gerecht werden, indem Wir handeln.
DENKT MAL DARÜBER NACH – ODER GEHT IN DIE WÜSTE HERRSCHENDER GEBAREN UND INTERESSEN!
Das wollten Wir Euch sagen, denn Wir sind Menschen unter Menschen. Was seid IHR?
Hier könnt Ihr Euch anschauen, worüber Ihr so nachdenken solltet und wo die Not am Mann, der Frau und, am wichtigsten, am KIND ist!

Was hältst DU davon?

http://adpo.wordpress.com/2013/06/30/umfrage-zur-grundung-der-menschen-allianz/

Weiterlesen