Tag-Archiv | Öl

Lecker, gesund und kostengünstig geht auch ohne Fleisch!

gemuesekorbGurkensuppe
__________

1 Salatgurke

  • halber Bund Borretsch
  • halber Liter Buttermilch
  •  halber Bund Dill
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Mozzarellakäse
  • viertel Liter Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Zucker, Salz
  • 1Teelöffel Essig
  • Öl
 und so gehts:
Weiterlesen

Warum Hanf so genial ist…

Hanf© Oliver Weber / pixelio.de

Hanf ist eine vielseitige und ökologisch wertvolle Nutzpflanze, die nicht in Vergessenheit geraten sollte. Durch Faserhanf werden die Ressourcen unserer Erde geschont und das ist etwas, was mehr denn je höchste Beachtung und Förderung durch uns Menschen verdient.

Hanf ist – wie viele vielleicht gar nicht wissen – ein bedeutender Rohstofflieferant. Die Fasern des Hanfs haben besondere Eigenschaften und können deshalb universell  verwendet werden. Es gibt keine vergleichbare Pflanze mit diesen vielseitigen Eigenschaften auf unserer Erde.

Eigenschaften von Hanf:

Hanf ist ein ökologischer Baustoff und kann als Biomasse und Energieträger, als Bau- und Faserverbundstoff genutzt werden. Bereits 1941 zeigte Henry Ford’s Hanf-Auto den Weg, also auch für die Automobilindustrie ist Hanf bestens geeignet. Sogar für den Hausbau ist der Alleskönner im Einsatz. Einen interessanten Artikel zum Thema „Hanf-Haus“ findet ihr hier.
Weiterlesen

Inflation: Lebensmittel-Preise in Deutschland steigen rasant

Butterpreis explodiert: +30% im September. (Foto: dpa)Butterpreis explodiert: +30% im September. (Foto: dpa)

Deutschland – Auch Strom wird teurer

Im September sind die Preise für Lebensmittel um über vier Prozent angestiegen und auch der teure Strom macht sich in den Taschen der deutschen Steuerzahler bemerkbar. 11,5 Prozent mehr kostete der Strom im September, die Preise für Butter stiegen um fast 30 Prozent.

  |

Zucchini-Schoko-Kuchen, so gesund kann lecker sein!

DSC02412Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.
Winston Churchill

**************************************************

Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er zurücklässt, ist bleibend!
Dies ist ein Zitat von Johann Wolfgang Goethe
***************************************************

Wie ihr seht, machten sich auch Leute schon vor hunderten von Jahren Gedanken darüber, was wir an Nahrung zu uns nehmen. Ich habe hier mal zwei Vertreter rausgesucht, die es treffend sagen! Wir müssen uns mehr mit unserer Nahrung befassen, das wusste auch schon Franz Bardon, der da sogar noch weiter ging. Denn wenn Bardon Nahrung sprach, meinte er nicht nur die Nahrung des Leibes. Er sprach auch schon vor 70 Jahren die Warnung aus, auf unsere Nahrung zu achten. Wohl hat er die heutige Entwicklung kommen sehen. Wenn Bardon von Nahrung sprach, meinte er auch geistige und emotionale Nahrung. Das wollte ich zur Anregung und Einleitung in mein leckeres Kuchenrezept mit angemerkt haben. Denn merkt euch einen Satz wenn Bardon von Nahrung sprach: „Du bist was du isst“!

Und nun zu meinem Rezept, das heute ausprobiert habe. Es geht um Zucchini-Schoko-Kuchen!

Zutaten:DSC02414

300 g Stärkemehl, 400 g Zucchini, 150 g Rübensirup Natur, fünf Eier, 100 ml Öl, 125 g Kakao (reine gemahlene Kakaobohnen ohne Zusätze), 80 g Haferflocken, ein Teelöffel Zimt, zwei Esslöffel Imker Honig, eine Hand voll frischen Pfefferminz, drei Teelöffel Natur Natron!

Eier schaumig schlagen, Zucchini, Öl, Kakao, Haferflocken, Zimt, Rübensirup, Pfefferminz und Honig dazu geben und nochmal mit dem Schneebesen durchschlagen. Danach Stärkemehl und Natron unterrühren und alles in eine gefettet und mit geriebener Semmel ausgestreuten Backform geben! Anschließend die Backform mit dem Teig 1 h ruhen lassen! Den Herd auf 200° vorheizen, und nach 10 min auf 180° zurückstellen. Den Kuchen dann noch weitere 30 min bei dieser Einstellung backen!

Wie lecker er aussieht, könnt gerne den Bildern sehen. Wie er schmeckt das müsste selber ausprobieren, sobald ihnen gebacken. Die gesund er ist, kommt ganz darauf an, was ihr an Zutaten verwendet. Da ich immer auf der Suche nach reinen Zutaten bin, kann ich das für meinen Kuchen wohl sagen.

Viel Spaß das Backliesel Petra Mensch