Tag-Archiv | Reichtum

Das Ende der Mittelschicht: Der Wohlstand verabschiedet sich aus Europa

Der Wohlstand - eine Fiktion in Europa. Während die Vermögen der Super-Reichen wachsen, haben 90 Prozent der Deutschen Angst vor dem sozialen Abstieg. (Foto: dpa)Der Wohlstand – eine Fiktion in Europa. Während die Vermögen der Super-Reichen wachsen, haben 90 Prozent der Deutschen Angst vor dem sozialen Abstieg. (Foto: dpa)

Gesellschaft – Deutsche fürchten Abstieg

Das Versprechen der EU, mehr Wohlstand für alle zu schaffen, hat sich nicht erfüllt: In den meisten Staaten verschwindet die Mittelschicht. Viele Bürger arbeiten rund um die Uhr – und können von ihrem Einkommen nicht leben. Wir erleben das Ende einer großen Illusion.

  |

08.10.2013 Reiches Deutschland – bis neulich Dienstag Volker Pispers! die Bananenrepublik

banane_b08.10.2013 Reiches Deutschland – bis neulich Dienstag Volker Pispers! die Bananenrepublik
Lassen wir ihn doch Kanzler werden, dann ist Politik wenigstens lustig.

Die Stunde der Wahrheit: Nach der Wahl kommt die große Enteignung

Die nackte Wahrheit: Nach der Wahl wird Angela Merkel den Deutschen sagen müssen, dass alle für die Schulden bluten müssen. (Foto: dpa)Bundestagswahl – Wer wirklich regiert

Die nackte Wahrheit: Nach der Wahl wird Angela Merkel den Deutschen sagen müssen, dass alle für die Schulden bluten müssen. (Foto: dpa)

Die europäische Schulden-Krise wird ab Montag im Zentrum der Politik der neuen Bundesregierung stehen. Schuldenschnitte und Banken-Rettungen werden schwere Verluste für die deutschen Steuerzahler und Sparer bringen. Eine große Koalition aus Boston Consulting und Goldman Sachs wird den Deutschen sagen, wo es lang geht. Die Pläne sind weit gediehen. In der Abteilung VII des Finanzministeriums wirkt bereits seit geraumer Zeit ein hochrangiger Experte, der die Enteignung kontrolliert durchführen soll.

  | , 04:11 Uhr

MACHT und REICHTUM

1098151_653239701355683_315370398_nMacht zu erlangen, das war schon immer die Haupttriebfeder für alles Ungute auf der Welt. Mensch und Natur beherrschen- das wollen sie. Gott spielen. WIR sind ihre Spielbälle, Instrumente, Erfüllungsgehilfen, weil auch wir käuflich sind- jeder-die Frage ist nur die Höhe und Art der Entlohnung- und es ist bei weitem nicht immer nur, der schnöde Mammon.
Ein Weg Macht zu erlangen ist, die Ressourcen zu beherrschen. Prima! Können wir bald als abgehakt ansehen, denn die Gesetzesvorlage liegt schon auf dem Tisch.GEld
Patente auf Wasser, Muttermilch, Schimpansen- was noch?
Gemüse, Getreide und Obst zum Beispiel.
Die guten, robusten und reichhaltigen Sorten sind schon längst aus den Gärten (so sie denn noch vorhanden sind und nicht dem Pool, Trampolin und Rasen zum Opfer gefallen sind) verbannt. Schön muß er sein, quadratisch, praktisch, eingezäunt und unkrautfrei. Wer braucht schon Bienen und Schmetterlinge? Wir haben doch Aldi und Co.
Wenn wir nicht rasch eingreifen und dieses gefräßige und scheußliche EU-MONSANTO-MONSTER in seine Schranken verweisen, dann wird es nur noch genormte, inhaltslose, schädliche Füllstoffe geben, die den Namen Nahrungsmittel nicht mehr verdienen.
Menschen, kauft Samen alter Gemüsesorten, sammelt Äpfel, Zwetschgen und was ihr draußen auf den Feldern findet und legt euch eine Samenbank an!!! Tauscht untereinander und legt euch ein paar Beete zu. Im Internet gibt es NOCH Anleitungen und Hilfe in Hülle und Fülle!!! Tut euch zusammen und helft euch gegenseitig- bevor es zu spät ist. Weiterlesen