Tag-Archiv | Rotes Kreuz

Rotes Kreuz kündigt Sanitäter für Notrettung

rotes-kreuzRettungssanitäter sind dazu da, Menschen in gesundheitlichen Notsituationen zu helfen. Die meisten von ihnen verrichten diese nicht immer leicht zu verdauende Arbeit sogar unentgeltlich. Aber nicht jeder, der ein Leben rettet, bekommt dafür auch den gebührenden Dank.

(Von L.S.Gabriel)

Im Kreis Neustadt an der Aisch wurden die Rettungsassistenten Wolfgang Braungardt (Foto oben l.) und Werner Zurwesten (r.) zu einem besonders schweren Fall von Epilepsie gerufen. Ein Notarzt war beim Eintreffen der Retter nicht zur Stelle. Die Patientin krampfte seit mehreren Minuten, ein sehr gefährlicher Zustand, da während der Dauer des Anfalles die Blutversorgung des Gehirns möglicherweise nicht vollständig gewährleistet ist. Es geht also im Ernstfall um Minuten, die darüber entscheiden, ob ein Mensch danach wieder vollständig motorisch und geistig zurück ins Leben kommt, im schlimmsten Fall sogar um das Überleben an sich, so wie im vorliegenden Fall. Beide Helfer sind seit mehreren Jahren im Einsatz und haben schon mit vielen Ärzten zusammengearbeitet, ihre Kompetenz steht außer Frage und wird von Ärzten auch bestätigt.
Weiterlesen

Das Ende der Mittelschicht: Der Wohlstand verabschiedet sich aus Europa

Der Wohlstand - eine Fiktion in Europa. Während die Vermögen der Super-Reichen wachsen, haben 90 Prozent der Deutschen Angst vor dem sozialen Abstieg. (Foto: dpa)Der Wohlstand – eine Fiktion in Europa. Während die Vermögen der Super-Reichen wachsen, haben 90 Prozent der Deutschen Angst vor dem sozialen Abstieg. (Foto: dpa)

Gesellschaft – Deutsche fürchten Abstieg

Das Versprechen der EU, mehr Wohlstand für alle zu schaffen, hat sich nicht erfüllt: In den meisten Staaten verschwindet die Mittelschicht. Viele Bürger arbeiten rund um die Uhr – und können von ihrem Einkommen nicht leben. Wir erleben das Ende einer großen Illusion.

  |