Tag-Archiv | Saturn-Anteile

Artephius, DAS GEHEIME BUCH

A070DAS GEHEIME BUCH
(Artephius, 12. Jahrh.)

Anmerkung:

Um dieses Buch ausdem 12. Jahrhundert zu verstehen, sollte man es 3 mal lesen. Zuerst ist eswichtig, sich mit dem Sprachgebrauch vertraut zu machen. Dann lese man es mit dem Kopf und bei derdritten Lesung versuche man den Kopf so weit es geht raus zu halten und nur die innere Wahrnehmung sprechen zu lassen. Bei allen Lesungen rate ich dazu, sich Block und Stift parat zu legen.

 So kann man wichtige Stellen, Bilder und Wahrnehmungen notieren. Denn es steckt viel verborgenes Wissen darin. Ich setze hier nur den ersten Absatz rein, wer mag kann esals PDF runterladen.

Petra Mensch

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DAS GEHEIME BUCH
(Artephius, 12. Jahrh.)
1. Antimon ist ein Mineral, das Saturn-Anteile enthält und in jeder Hinsicht dessen
Natur hat. Dieses Saturn-Antimon verträgt sich mit Sol, und enthält in sich selbst
Argent Vive, in welchem kein Metall verschluckt wird, ausgenommen Gold; und
Gold wird wirklich begierig von diesem antimonischenArgent Vive aufgenommen.
Ohne dieses Argent Vive kann überhaupt kein Metall gebleicht werden; es bleicht
Laton, d.h. Gold; reduziert einen perfekten Körper in seine Prima Materia oder
erste Materie, nämlich in Sulfur und Argent Vive, von einer weißen Farbe, und
einen Spiegel überstrahlend. Es löst, ich sage den perfekten Körper, der so in
seiner eigenen Natur ist; denn dieses Wasser ist befreundet und übereinstimmend
mit den Metallen, bleicht Sol, weil es in sich selbst weißes oder reines Argent Vive
enthält.

Artephius – Das geheime Buch