Tag-Archiv | SPIEGEL

KenFM im Gespräch mit: Dirk C. Fleck

,

Journalismus ist das Imunsystem der Demokratie.
Journalismus beginnt innerhalb der Redaktionen.
Journalismus bedeutet, die Fragen zu stellen, die andere für beantwortet halten.

Diese drei Leitsätze haben das Leben des Vollblut-Journalisten Dirk C. Fleck immer begleitet und seine Arbeit geprägt. Der 1943 in Hamburg geborene Autor zählt zu den journalistischen Urgesteinen der Republik. Er hat jahrelang für die ganz großen Magazine gearbeitet. Geo, Meridian, Stern, Die Woche, Tempo, Der Spiegel – um nur die Flaggschiffe zu nennen.

Inzwischen hat sich Fleck aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen und arbeitet vor allem als Buchautor. Wir trafen ihn in seinen Privaträumen in Hamburg, um uns ausführlich über sein Buch “Die vierte Macht” zu unterhalten. Für dieses Buch befragte Dirk C. Fleck 25 Spitzenjournalisten zu ihrer Verantwortung in Krisenzeiten. Unter ihnen befand sich auch der inzwischen verstorbene FAZ-Chefredakteur Frank Schirrmacher.

Wir erlebten einen sehr nachdenklichen, aber auch weisen Kollegen, der gerade für die neue Generation der Netz-Journalisten ein echtes Vorbild sein kann. Fleck ist ein Typ von Mensch, den man integer nennen kann.

Spiegel: Energie-Konzerne wollen Atom-Altlasten an den Staat abschieben

Plan der Energie-Konzerne: Bund soll Abriss von Atom-Meilern finanzieren

STIMME RUSSLANDS Die drei großen deutschen Energieversorger wollen ihre riskanten Atomgeschäfte an den Bund abschieben: Wie der Spiegel berichtet, fordern die Konzerne eine staatliche Stiftung, die den Abriss der Meiler und die Lagerung des Atommülls finanziert. Weiterlesen

Achtung deutsches Volk!!! Merkel erklärt: Deutschland zieht für die Ukraine in den Krieg gegen Russland

panzer englandDies melden verschiedene Quellen!

Auch im Spiegel gibt es deutliche Meldungen, und das Gemerkel soll in London sein!!!

Ich fand es bei

http://www.nachrichtenspiegel.de

Ach da erinnere ich mich doch glatt an meine Worte vor etlichen Jahren, als ich sagte: Deutschland wird auch für den angeblichen WK 3 die Schuld bekommen, auch wenn der Grund bzw. die Ursache dafür noch nicht klar erkennbar ist.
Nein  es freut mich nicht, wohl wieder Recht zu behalten, den es ist ein Frevel an 3 Völkern, der da begangen wird.  Ukraine, Russland, Deutschland.  Und wieder ziehen die Britten die Fäden, bedienen ein und dieselbe Elite, wie auch in WK1 und WK 2!!!

Aber noch sitzen wir auf unserem Hintern. Ich hoffe das wir und vor allem unsere Kinder nicht bald in Blut, Schutt und Asche liegen.
Nein ich will keine Panik verbreiten, aber es wird ernst, drum tuen wir endlich mal das Richtige, oder meint ihr uns trifft kein Geschoß, keine Bombe, nur weil wir die rosa  Brille aufsetzen und weg schauen?

Der besondere Jahresrückblick von uns, Neujahrgrüße und Jetzt orakelt es!

silvesterEs knallen die Korken, es spritzt der Sekt, das alte Jahr heute Nacht verreckt.
Das neue Jahr wird beginnen, und neue Taten wird es bringen.
Wir werden es schaffen, das wäre doch gelacht, so wünsche wir EUCH liebe Leser eine tolle Silvesternacht. Bleibt anständig, denkt an EURE Mitmenschen und die Tiere, wo das Knallen nicht mögen und trinkt mit Verstand, sofern vorhanden.

DIAMRULW

Der besondere Jahresrückblick

von uns!!!

Was hatten wir 3013?

2013 ,Assad ,Atomkraft ,Aufklärung ,Berlin, BND ,Bombe ,Bonn, Bundestagswahl ,Bundeswehr, Bürgerkrieg, Demonstration ,Deutschland, Diktatur , Erdogan, EU ,Europa ,Faschismus, keine Freiheit, Gauckler, Geheimdienst, Giftgas, Grenzen, Grundgesetz, GRÜNE, Hitler die lebendeMumie ,Islam, Islamkritik ,Journalisten, Kewil, Konservative, Koran, Krise ,Linke, Links, Mali,keine Meinungsfreiheit, GeMerkel, Moschee, Muslime ,Nazis, Neger, NSU, Papst, PI, Politically Incorrect, Protest, Rassismus, keine Rechte, Rechts, Religion, Salafisten, Sarrazin, SPD ,Spiegel ,Steinbrück, Syrien, Terror, Terrorismus, Türkei ,Türken ,USA, Vuvuzela ,Wahl , keine Wahrheit, kein Weltuntergang , kein Widerstand , Wulff ,ZDF, Zigeuner, Überbevölkerung
Weiterlesen

Blackout im Winter? Vorbereitung auf Stromausfall?

Europa-bei-Nacht-dpa-Energie – Blackout

Die Initiative “Plötzlich Blackout” aus Österreich organisierte einen Workshop zum Thema überregionaler Stromausfall. Schon kleinere regionale Störungen könnten zum Blackout in weiten Teilen Europas führen. Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung diskutierten über Folgen und mögliche Maßnahmen. (Foto: dpa)

DWN: Eine Initiative aus Österreich diskutiert über die Folgen eines europaweiten Stromausfalls. Fazit: Schon kleinere Störungen können weitreichende Dominoeffekte auslösen. Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung planen für den Ernstfall. Beispiele aus der Vergangenheit zeigen, dass die Sorge vor einem Blackout durchaus begründet ist……

Quelle und weiter: Blackout im Winter: Vorbereitung auf europaweiten Stromausfall

 

Realität, Migrantengewalt, Pressemaulkorb, Deutschland?

zeitIst in Deutschland endlich die Realität angekommen in den großen Medien
und bei den Stiefelleckern der Eliten und der Politik?

Nein das scheint nur so, weil man gemerkt hat, die Menschen lassen sich nicht mehr alles verkaufen und so gibt man Bröckchen weise auch mal kritischer Artikel ab in der Presse und im Fernsehen!
Wer jeden Tag ein Blick ins reale Leben wirft, sich mit den Menschen auch mal unterhält, wie denen denn so geht und was ihre größten Probleme sind, wird ganz schnell merken das bei uns alles schön geredet wird. Ja den deutschen leben besser und der Winter der jetzt gerade Einzug hält, kann niemanden etwas anhaben auch wenn wir die höchsten Preise für Strom, Heizung und andere Dinge zahlen. Legt schon mal euren dicken Wollpullover, Wolljacken und Wolldecken zurecht, die in diesem Winter nicht unbedingt benötigt. Denn das Heer Obdachlosen wird um ein Vielfaches größer sein, wie in den letzten Jahren. Genauso wie die Gewalt in sozialen Brennpunkten um ein Vielfaches gestiegen ist. Lassen wir uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass hin und wieder auch mal solche Meldungen es ins Fernsehen oder in die Zeitung schaffen. Der Grund hierfür ist, Weiterlesen

Bundespräsident Gauck macht sein Amt zu schaffen

Enge Mitarbeiter schildern Ermüdung in neuer BiografieAFP

Joachim Gauck ist seit März 2012 Bundespräsident. Sein Amt macht ihm offenbar zu schaffen. Das geht laut "Spiegel" aus einer neuen Biografie von Autor Mario Frank hervor

AFP – Joachim Gauck ist seit März 2012 Bundespräsident. Sein Amt macht ihm offenbar zu schaffen. Das geht laut „Spiegel“ aus einer neuen Biografie von Autor Mario Frank hervor

Bundespräsident Joachim Gauck macht sein Amt offenbar zu schaffen. Die Arbeit könne „nicht in diesem Tempo und in dieser Intensität weitergehen“, zitiert der „Spiegel“ Aussagen Gaucks aus einer neuen Biografie des Staatsoberhauptes. Auch enge Mitarbeiter des Bundespräsidenten beschreiben in dem Buch des Autors Mario Frank demnach die Belastung Gaucks. Eine Beraterin des Bundespräsidenten, seine frühere Lebensgefährtin Helga Hirsch, spricht im Buch laut „Spiegel“ von „Ermüdungserscheinungen“.

Gauck beklage die vielen Terminzusagen, die seine Vorgänger gemacht hätten und die der neue Präsident nun erfüllen müsse, zitiert der „Spiegel“ Aussagen Hirschs in dem Buch. Die „intellektuelle und körperliche Bürde des Amtes“ belaste den Bundespräsidenten. Der 73-jährige frühere DDR-Bürgerrechtler ist seit März 2012 Bundespräsident. Seine Amtszeit läuft bis 2017.

BILD-Zeitung „übernimmt“ SPIEGEL

2.9.2013 – Bildquelle: wolfwetzel.wordpress.com

Nachdem sich der einstmals ruhmreiche deutsche „SPIEGEL“ seit Jahren bemüht hat, sein Niveau an das der rechtspopulistisch-opportunistischen Boulevard-Zeitung „BILD“ anzuspassen, erfolgt jetzt auch in der Personalpoltik die nur logisch erscheinende Verflechtung. Mit Nikolaus Blome kommt jetzt ein ehemaliger stellvertendender Chefredakteur von „BILD“ zum „SPIEGEL“, wo er die gleiche Stellung ausfüllen wird – was übrigens zu Protesten von SPIEGEL-Mitarbetern führte, die aber sogleich abgebügelt wurden. (Kay Hanisch)

Hätten Sie es geahnt? Deutschland ist Angriffsziel!!

Hätten Sie es geahnt? Deutschland ist Angriffsziel!
NSA stuft Deutschland als Angriffsziel ein
Die Überwachung durch den US-amerikanischen Geheimdienst NSA ist offenbar viel umfangreicher als bisher angenommen.
Geheime Dokumente der NSA, die “Der Spiegel” einsehen konnte, offenbaren nach Angaben des Nachrichtenmagazins, dass die NSA systematisch einen Großteil der Telefon- und Internetverbindungsdaten kontrolliere und speichere. Deutschland werde als Partner, aber auch als Angriffsziel betrachtet.bei-der-festnahme-der-islamisten-waren-auch-amerikanische-spezialisten-beteiligt
Laut einer internen Statistik des Geheimdienstes würden in Deutschland monatlich rund eine halbe Milliarde Kommunikationsverbindungen überwacht. Darunter versteht die NSA sowohl Telefonate als auch Mails, SMS oder Chat-Beiträge. Die NSA sei in Deutschland damit so aktiv wie in keinem anderen Land der Europäischen Union.
Gespeichert würden in Fort Meade, dem Hauptquartier der Organisation, die Metadaten, also wann welcher Anschluss mit welchem Anschluss verbunden war. Die Statistik, die der “Spiegel” eingesehen hat, weist für normale Tage bis zu 20 Millionen<! Telefonverbindungen und um die 10 Millionen Internetdatensätze aus. Am Heiligen Abend 2012 hätten die Amerikaner rund 13 Millionen Telefonverbindungen und halb so viele Daten von Internetverbindungen überprüft und gespeichert. Weiterlesen