Tag-Archiv | Systemkritiker

Das unglaubwürdige und geheuchelte Demokratieverständnis der Anetta Kahane von der Amadeu Antonio Stiftung

anetta_kahane_kleinVon 1974 bis 1982 spitzelte Frau Anetta Kahane für die Staatsicherheit
der DDR. Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte „Victoria“, von denen die
Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr
als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi- Zuträgerin stammen. IM „Victoria“ berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines
Stadtbummels.
Mit ihren Angaben belastete Kahane Dutzende Personen aus
ihrem unmittelbaren Umfeld, darunter viele Künstler. Sie berichtete über
einen ZDF-Reporter, mehrere Studenten von West-Berliner Universitäten
und vor allem über in der DDR lebende Ausländer. Kahane führte
Aufträge aus und erhielt von der Stasi kleinere Geschenke und Geld. Weiterlesen

Achtung!!! Sie sind unter uns!!!

Vielfalt und Ausgrenzung, Zensur und Hetze der Medien gegen

Hartz 4, Systemkritiker und Alternative, wie passt das unter einen

Hut?

20130813_Unterzeichnung_Charta_der_VielfaltLiebe Leser
Jeden Tag, und das ist  nicht übertrieben, begegnen wir der Medien-hetze, die meines Erachtens Volksverhetzung ist, ohne das sich die Justiz oder Politik darum auch nur im Detail darum kümmert, oder sich mit einem Wort dazu äußert. Wer sich dann diesen Beitrag vom „BMJ“ Bundesministerium der Justiz mal genau durchliest, dem muss doch ein ganzer Kronleuchter aufgehen, oder sehe ich das nur so?
Aber es ist nicht nur die Lobby Politik, Justiz, Wirtschaft und Medien, es sind auch deren Wasserträger, Menschen aus unserem Umfeld, Maulwürfe in kleinen Parteien, Gruppen und Vereinen, die tatkräftige Unterstützung Leisten.
Erst gestern begegnete mir wieder so eine Situation der Zensur und Beleidigung in dem Netzwerk Facebook in der Gruppe Politik(er)verdrossenheit . Dort agiert ein Admin aus einer kleinen Partei, der Beleidiger 
zulässt, Menschen die Aufklärungsarbeit betreiben jedoch zensiert und aus der Gruppe verbannt.
Ludwig Schmidlehner fand Kraft seiner Wassersuppe (Macht als Admin), man dürfe Menschen als „Braunes Pack“ bezeichnen und die so beschimpften hätten kein Recht, sich dagegen zu verwahren. Alle dahin gehenden posts oder Fragen wurden schnellstens gelöscht, die Frager und angegriffenen Mitglieder der Gruppe, sofort gesperrt. Weiterlesen

Fall Mollath: Opposition fordert Entlassung Merks

München (dpa) – Nach der Freilassung von Gustl Mollath aus der Psychiatrie hat die Opposition erneut die Entlassung von Justizministerin Beate Merk (CSU) gefordert.

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/deutschland/30ajpp6-mollath-opposition-entlassung-merks#.A1000146

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DIWIch finde es schon sehr unmenschlich, was mit Menschen in unserem Land gemacht wird und das Schauspiel, was uns hier mit der Forderung der Opposition geboten wird, einfach unverschämt. Hier werden Menschen, die nicht erkrankt sind, zu tausenden entmündigt, in die  Psychiatrie gesteckt und vieles mehr. UND WARUM???

Es sind entweder Leute die Geld haben, an das man gern möchte, oder
sie sind Systemkritiker. So umgeht man dem Vorwurf an das Systems,
die Meinungsfreiheit und die Grundrechte zu unterbinden. Wer das immer noch nicht merkt, sollte sich schnellstens informieren,
was wirklich in diesem Land geschieht, seit vielen Jahren! Denn bald kann es zu spät sein!

Eine  Bitte an die Aufgewachten, klärt Eurer Umfeld auf, mehr können
wir nicht tun. Dann vernetzt Euch, so schafft Ihr uns allen die Möglichkeit des Wandels und des Überlebens!

Ein wacher und herzlicher Gruß an die Menschheit.
Petra Mensch