Tag-Archiv | taz

Fleisch wird billiger- hurraaaaaa!!!!!!!!!!

Foto Remo Bodo Tietz

Also, mir bleibt die Spucke weg – EU beschließt schlechtere Fleischkontrollen

Wird nun weniger kontrolliert: Schweinefleisch
Gestern hat das Europäische Parlament eine Verordnung der EU-Kommission nicht gestoppt, welche billigt, zukünftig Tierkörper ungenauer zu untersuchen.

Ab Juni 2014 ist es Kontrolleuren nicht mehr gestattet, geschlachtete Schweine durch Abtasten oder Anschneiden zu kontrollieren. Nur bei klaren Anzeichen auf Gesundheitsrisiken oder Tierschutzmissachtung ist diese, bis jetzt gängige Praxis, weiter zulässig. Verbraucherschützer gehen davon aus, dass die Regelung auch auf andere Tierarten ausgeweitet wird.

Foodwatch bezeichnet die Entscheidung als einen Skandal, da so „potenziell Tiere in Umlauf kommen, die Krankheitserreger tragen“.

Begründet ist die Verordnung durch die mögliche Übertragung von Erregern bei Tasten und Anschneiden der Schlachtkörper.
taz.de: Ungenauere Fleischbeschau http://taz.de/EU-beschliesst-schlechtere-Kontrollen/!125223/
Europäisches Parlament: Parlament stimmt für Überarbeitung der Hygienekontrollen http://www.europarl.europa.eu/news/de/news-room/content/20131004IPR21518/html/Schweinefleisch-Parlament-stimmt-f%C3%BCr-%C3%9Cberarbeitung-der-Hygienekontrollen

Na dann, guten Appetit.

Federlein

Wir fressen uns krank

Heute übernehme ich komplett den folgenden Artikel von der Seite:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fleisch.html

Das Thema ist sehr wichtig, denn solange die Menschheit unsere Tiere so behandelt wie sie es momentan noch tut, wird das neue Bewußtsein, das uns einzig unser Überleben als freie Wesen, sichern kann, noch auf sich warten lassen. Die Zeit läuft uns weg. Besinnen wir uns endlich. Welcher Mensch mit Geist, Herz, Verstand und Mitgefühl kann heute noch ruhigen Gewissens Fleisch essen?

Fleisch speichert EmotionenDrucken Sie diese Seite

Fleisch

Es ist allgemein bekannt, dass unsere Nahrung nicht nur einen großen gesundheitlichen Einfluss hat, sondern zudem auch unser Verhalten beeinflusst. So neigt jemand, der zuviel gegessen hat, zu Müdigkeit und Trägheit. Wird zuwenig gegessen, macht sich häufig ein unruhiger, nervöser Zustand bemerkbar. Wichtig ist jedoch nicht nur die Menge der zugeführten Nahrung. Auch was wir essen, wirkt sich entsprechend auf unser Verhalten aus.

Die Übertragung von Emotionen geschieht, wenn wir Fleisch oder Organe von Tieren essen.

Fleisch macht agressiv Weiterlesen

Zwangs-Verein: Steuerzahler müssen Bildungszentrum der IHK finanzieren

Das neue Bildungszentrum der IHK am Bodensee, gebaut von den Architekten Krehl Girke. Die Architektur ist ansprechend - aber warum muss der Steuerzahler für eine Organisation zahlen, die üppig von ihren Zwangs-Mitgliedern kassiert? (Foto: krehlgirke.de/)Das neue Bildungszentrum der IHK am Bodensee, gebaut von den Architekten Krehl Girke. Die Architektur ist ansprechend – aber warum muss der Steuerzahler für eine Organisation zahlen, die üppig von ihren Zwangs-Mitgliedern kassiert? (Foto: krehlgirke.de/)

Steuerverschwendung – Die Bodenhaftung verloren

Fast vier Millionen Euro muss der Steuerzahler für einen Neubau der IHK bezahlen. Die IHK erhebt von allen Firmen in Deutschland einen Zwangs-Beitrag – auch wenn die meisten Firmen von den Diensten der IHK keinerlei Nutzen ziehen. Reichen diese Beiträge nicht für ein Bildungszentrum?

  |

Werner Altnickel bei Jo Conrad — Aufklärungsboykott

Veröffentlicht am 06.05.2013

5.5.2013 – Der ehemalige Greenpeace und “Grünen ” Aktivist Werner Altnickel berichtet davon, wie Holger Strohms Dokumentarfilm “Friedlich in die Katastrophe” von großen Umweltschutzorganisationen boykottiert wird.


Dank an die Quelle:
http://bewusst.tv/aufklarungsboykott/

STELLUNGNAHME ZUM taz-ARTIKEL „GRÜNER PIONIER IM NAZI-SUMPF“ VOM 2.12.12. von Holger Strohm

„Wer die Meinungsfreiheit stranguliert, die Menschenrechte mit Füßen tritt,

erdrosselt die Menschlichkeit und unterdrückt die Wahrheit.“

 Nobelpreisträger Liu Xiaobo

Zum Weiterlesen:

http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/chemtrails/werner-altnickel-bei-jo-conrad-aufklarungsboykott/