Tag-Archiv | Tiere

Der “HEISSE HOCKER” am 14.04.2014 bei Okitalk immer brisant und aktuell!

hocker2Hier sitzen regelmäßig (Montags ab 20.00 Uhr) Vertreter massenmedial totgeschwiegener oder verunglimpfter gesellschaftlicher Initiativen um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu sitzen. Die interaktive Veranstaltung findet jeden Montag im Rahmen der AdPO statt und Ihr seid herzlich eingeladen den Talkgästen und ihrem Engagement auf den Zahn zu fühlen. Alle Mutmacher und Menschen die Mut zur Tat haben, die sind hier richtig und wichtig.

Leben in der Zeit der Lügen und des Umbruchs! Monsanto, Aldi und Co gegen saubere Nahrung, Pflanzen, Tiere und Mensch!

Saatgut im Mittelpunkt am Via Campesina Aktionstag/
Tag des bäuerlichen Widerstandes 17. April 2014:
Veranstaltungen in Deutschland und Österreich

Warum brauchen wir solche Aktionen?
Die Männer und Frauen, die „14.04.2014 um 20.00 Uhr „La Vía Campesina“ bilden, rufen zu einem Aktionstag am 17. April dieses Jahres auf.

Es wird ein globaler Aktionstag sein zur Verteidigung der bäuerlichen Kämpfe mit einem Schwerpunkt auf bäuerlichem Saatgut.
Weiterlesen

CHEMTRAIL- TROJANISCHE WOLKEN – GEOENGINEERING – Völkermord?????

chemtrail1 flyerWie lange lassen wir uns, die Pflanzen und die Tiere noch krank machen?
Wenn ihr nicht bereit seid zu handeln, klebt das Blut auch an Euren Händen.
Mutter Erde schreit seit Jahren um unsere Hilfe, aberdie meisten sind taub dafür,haben sich mit Handys und Genfraß die Ohren verstopfen lassen.
Weiter so, bis die Erde sich so sehr schüttelt, das wir Menschen, die sich wie gewaltätige Parasiten benehmen, sie befreien, weil wir das nicht überleben werden!

Hier ein Video für die, denen das nicht egal ist!altn

 Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

Honigbienen helfen bei der Krebs-Früherkennung, wir müssen sie schützen.

HonigbieneBienen sind bekannt für ihren außerordentlichen Geruchssinn. Sie können Moleküle in der Luft erkennen, die in einem Verhältnis von eins zu einer Billion verdünnt auftreten. Darüber hinaus kann man ihnen beibringen, dass sie Gerüche erkennen können, die typisch sind für Krankheiten wie Lungen-, Haut- oder Bauchspeicherdrüsenkrebs oder auch für Tuberkulose.

Der Apparat besteht aus zwei Kammern. Die kleinere Kammer ist quasi der Diagnoseraum, in den die Patienten hineinatmen müssen. Die entsprechend ausgebildeten Bienen befinden sich in der größeren Kammer, die die kleinere umschließt. Sie bewegen sich sofort in die kleinere Kammer, wenn sie den Duft riechen, auf den sie trainiert wurden. Sobald der Patient ausatmet, wird dies durch Kondensation des Atems sichtbar gemacht.
Weiterlesen

Ein Aufruf gegen Massentierhaltung, von Konstantin Wecker

SchweinSchlachthofAuch Konstantin Wecker nimmt sich in diesem Beitrag des Schicksals der Tiere an. Vernunft, Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein, aber auch schlichtes Mitgefühl legen es nahe, sich gegen Massentierhaltung zu engagieren und – sofern noch nicht geschehen – Schritte zu einer vegetarischen oder veganen Lebensweise zu unternehmen.

Liebe Freunde,

diesen Aufruf unterstütze ich von Herzen gerne. Er ist eine Aktion des Tollwood Winterfestivals in München, ein Schreiben an die Kanzlerin:

Was wir in unserer völlig mitleidsfreien, entsolidarisierten und entsensibilisierten Gesellschaft unseren Artgenossen, den Tieren, antun, ist ein zum Himmel schreiendes Unrecht. Gewisse Kommentare zum sogenannten „Veggieday“ haben mich vor einigen Wochen schon das Gruseln gelehrt. Unerträgliche Machosprüche, die Fleischkonsum mit Männlichkeit gleichzusetzen suggerieren, sind an Dummheit nicht zu überbieten. Ob man das staatlich verordnen sollte, ist eine andere Frage. Ich stehe nicht auf Verordnungen und halte Aufklärung für den sinnvolleren Weg. Aber hier geht es erstmal gar nicht um die Diskussion, ob und wieviel Fleischkonsum die Welt noch verträgt, sondern um das entsetzliche Gemetzel, das an Tieren in Massentierhaltung verbrochen wird.

Die Sozialpsychologin Melanie Joy beschäftigt sich seit Jahren mit der Frage, warum Menschen Fleisch essen. Ihre provokante These: Wir leben im Karnismus, in einem gewalttätigen System, in dem es normal und notwendig erscheint, Tiere zu töten. Ich sehe das genauso. Tiere töten passt zu unserem neoliberalen System, in dem das Recht des Stärkeren gegenüber einem gerechten Miteinander propagiert wird.
Und stärker sind nun mal die, die das Geld und deshalb die Macht haben zu töten.

Massentierhaltung, die auch noch fleißig subventioniert wird, ist ein Verbrechen. Wer nur einmal die Augen nicht verschlossen hat vor den Bildern dieser unsäglich gequälten und wie wir fühlenden Lebewesen, wird mir Recht geben. Tiere haben ein Recht auf ein tiergerechtes, ihren natürlichen Verhaltensweisen und Bedürfnissen entsprechendes Leben. Sie dürfen nicht länger manipuliert werden, um sie unzureichenden Haltungsbedingungen anzupassen, die dazu dienen, wirtschaftliche Produktionsziele zu verfolgen und den Gewinn zu maximieren. Das Tierschutzgesetz muss geändert werden.

Hier kann man unterschreiben!

https://www.tollwood.de/winterfestival-2013/artgerecht/unterschriftenaktion/

Quelle: http://hinter-den-schlagzeilen.de/

Mal ein Wort zu unserer Motivation

zeitEs ist nicht unsere Absicht, Weltuntergangsstimmung zu verbreiten. Ganz im Gegenteil – wir wollen mit unseren Informationen dazu beitragen, das jeder in der Lage ist zunächst sich selbst, später aber vielleicht auch anderen zu helfen. Niemand von uns ist perfekt, deshalb ist es wichtig, das wir zusammenrücken und uns gegenseitig unterstützen. Zu diesem Zweck haben wir auch einen Bund gegründet, dem jeder beitreten darf, der Volljährig ist. Um aber effektiv Wissen in die Praxis umsetzen zu können, bedarf es nicht nur Training und Austausch, sondern auch Information um Geschehnisse, die auch noch auf uns zukommen werden. Gerade in der heutigen Zeit, die von vielen Sehern als die Endzeit bezeichnet wird, ist es wichtig, vergangenes zu betrachten, um zukünftiges, wenn auch nicht abzuwenden, so doch wenigstens abzumildern. Nur wenn wir bereit sind, eigene Fehler sachlich und ehrlich einzugestehen, sind wir auch in der Lage, die Folgen richtig einzuschätzen und entsprechend zu reagieren. Auffällig ist, das bei allen Sehern die Negativzeit im Jahr 2012 begann, sich zu  wandeln und das Bewusstsein zu steigen. Danach soll das goldene Zeitalter anbrechen. Da aber das dunkle Tal noch nicht erreicht ist und die Eliten kämpfen, wie verwundete Tiere, sind alle Aufgewachten gefordert, da zu helfen, wo die Not am größten ist. Das gibt nicht nur Mut und Hoffnung, sondern fordert uns geradezu auf, jetzt zu handeln.

Fangen wir mit gegenseitiger Unterstützung und Vernetzung an. Dann sind wir auf dem richtigen Weg!

Die Mimikry im Tierreich

coralsnakeZuerst einmal,was genau ist die Mimikry?
Laut Wikipedia wird es so beschrieben:

Als Mimikry wird in der Biologie die Ähnlichkeit von Tieren einer bestimmten Art mit Tieren einer zweiten Art bezeichnet, sodass Tiere einer dritten Art die beiden anderen Arten nicht sicher voneinander unterscheiden können. Diese Form der Tarnung entstand im Verlauf der Stammesgeschichte, indem die eine Art der anderen Art immer ähnlicher wurde („Vorbild“ und „Nachahmer“). Die Bezeichnung Mimikry wird auch für bestimmte evolutionäre Anpassungen verwendet, die zu einer auffälligen Ähnlichkeit von Pflanzen und Tieren führten. Von einigen Forschern wird die Bezeichnung Mimikry auf die Bates’sche Mimikry beschränkt….

 

….Die Bezeichnung Mimikry ist abgeleitet von englisch mimicry (= „Nachahmung“), was wiederum abgeleitet ist von to mimic: „nachahmen, mimen“ + Suffix -ry (entsprechend dt. „-erei“) und entlehnt aus griech. μίμος mímos ‚Nachahmer, Imitator‘….

….Durch Mimikry bewirkt die nachahmende Art die Täuschung eines Signalempfängers (des Individuums der dritten Art) durch ein nachgeahmtes – gleichsam „gefälschtes“ – Signal, das für den Signalempfänger eine bestimmte Bedeutung hat. Diese im Verlauf der Stammesgeschichte entstandene Analogie der Signale hat vermutlich den biologischen Zweck, die Überlebenschancen der Individuen der nachahmenden Art zu erhöhen….

Wikipedia: Mimikry

Kennt Ihr Tiere (die vor allem in der Tiergruppe der Insekten vor kommen), die andere Tiere „nachahmt“?
Wenn euch welche einfällt, dann postet es hier doch bitte.
Am besten zeigt ihr beide Arten,welches Tier sich als eine andere tarnt.
Vielen Dank ! 🙂

Hier mein erstes Beispiel:

Diese Wespen-Moderholzschwebfliege

schwebfliege

Weier unter: http://www.allmystery.de/

Gibt es das wohl auch bei den Menschen?

Helfer an unserer Seite

P1140865Tiere haben schon immer mein Leben begleitet. Sie sind Hilfe, Partner, Tröster und Beschützer. Es gibt da diesen Spruch aus alter Zeut: seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere. In welchen Wechselbeziehungen stehen wir zu unseren Tieren? Wieso halten wir Haustiere? Was können Tiere für uns tun und was dürfen wir von ihnen lernen? 

Ganz sicher sind sie nicht dazu da unser Ego zu stärken oder unseren Körper. Nichts rechtfertigt die Grausamkeit die Industrie und machtgierige Individuen der Tierwelt antun. Was unterscheidet ein Haustier vom Nutztier? Beide haben eine Seele und Gefühle- mehr als mancher Zeitgenosse. In welcher Beziehung aus spiritueller Sicht wir zu Tieren stehen, beleuchtet Sabine Wolf in einem neueren Seminar.

Die unmittelbare Beziehung zwischen den Tieren 
und der menschlichen Psyche

Der Mensch ist ein König, der seinen verlorenen Thron sucht. Der Mensch ist eine Priesterin, die ihre verschollene Heiligkeit wieder entdeckt. Der Mensch ist ein weißer Zauberer, der seine verdunkelte Magie läutert. Der Mensch ist eine Heilerin, die ihre versunkene Weisheit in sich aufsteigen lässt. Der Mensch ist ein abgestiegener kosmischer Geist, der nun von der 3. in die 5. Dimension aufsteigt. Doch der Weg ist steinig, staubig und lang – voller Versuchung und Verlorenheit, voller Geheimnisse und Mysterien.

Das Tier ist der Berater des Königs. Viele Helfer hat der Mensch an seiner Seite, so auch die Tiere. Sie begleiten ihn auf seinem schweren Weg, sie helfen ihm bei Erkenntnis und Entwicklung, sie hüten seine Gefühle und spiegeln seine Gedanken. Tiere sind Seelenwesen, die unsere menschlichen Seelen begleiten. Tiere reagieren auf unsere Energiefelder und folgen unseren Ausstrahlungen. Sie zeigen uns, wo wir gerade stehen, wie es unserer Seele gerade geht und was unser Egogeist auf der geist-energetischen Ebene gerade anrichtet. Sie sagen uns, welche Korrekturen unserer Lebenshaltung anstehen. Tiere weisen uns auf unser karmisches Gepäck wie auch auf unsere Lebensaufgaben und geistigen Fähigkeiten hin. (Sabine Wolf von http://count-up.tv/)

Anschauen könnt ihr die Seminare hierhttp://kristallmensch.tv/

Mittlerweile sind die Sendungen kostenpflichtig- manche auch kostenlos. Aber schon allein die Einführungen zu den Sendungen zu lesen, kann ein Gewinn und Denkanstoß sein.

Warum hast DU ein Haustier? Wie sieht eure Beziehung aus, welche Ticks hat das Haustier und welche DU????

Man denke an die Spiegelgesetze 🙂  (Rüdiger Dahlke u.a. Autoren helfen da weiter)

Tierische Grüße, Federlein

 

Heil sein durch altes, neues, gemeinsames Wissen!

achillea_millefolium, wilde scharfgarbeDa die EU-Diktatur ohne Rücksicht auf Bürgerwille in das Privatleben einzugreifen gedenkt, uns vorschreiben wird per „Gesetz“, was wir in unseren Gärten anbauen dürfen, müssen wir Wege suchen und Lösungen finden, wie wir unsere Gesundheit erhalten. Diese Videos erklären einen Weg, weitere folgen bald. Denn wir Menschen haben die Macht über unser Leben und sollten diese nutzen.
Wissensstrukturierung, Morphogenetische Felder, Gesundheit und mehr!


Wer will ist eingeladen sich unsere Sendung über die Wissensstrukturierung anzuhören.
Strukturieren nach Grabovoi: Grigori Grabovoi wurde am 14 November, 1963 in Bogara Dorf, Bezirk von Kirov, Chimkent Gebiet, Kasachstan geboren. Er hat die Tashkent Staatsuniversität, Fakultät der angewandten Mathematik und Mechanik, Spezialisierung – Mechanik 1986 abgeschlossen. Er ist ein Akademiemitglied der Internationalen Akademie der Information. Entsprechendes Mitglied der russischen Akademie von Wissenschaften. Berater des russischen Bundesflugdienstes. Autor der Entdeckung des kreativen Feldes der Information, die jeden siegelInformationsgegenstand, Modelle in jedem Platz des Raum-Zeit-Kontinuums begreifen, er entdeckte auch Methoden der Konvertierung der Information jeder Tat in eine bekannte geometrische Form; Grundsätze der entfernten Diagnostik und Regeneration jeder Sache innerhalb jeder Frist der Zeit durch die Transformation der Zeit in die Raumform. Er hat einzigartige Fähigkeit der Hellsichtigkeit, der Vorhersage, und der Heilmethoden, dies alles ist öffentlich anerkannt.

Aber es gibt auch die weitere Möglichkeiten,wie zum Beispiel mit unten stehenden Symbolen. Diese kann man auf den Wasserbehälter gravieren oder mit Wasserfesten Stift zeichnen.

 

1

Weiterlesen

wie gesund ist Trinkwasser aus dem Wasserhahn

DSC01665Die steigenden Absätze der Getränkehersteller und der Hersteller von Wasserfiltern zeigen, dass eine zunehmende Zahl von Verbrauchern der Qualität des Wassers, welches aus ihrem häuslichen Wasserhahn fließt, nicht mehr trauen.

Die Wasserwerke behaupten dennoch, dass Wasser aus dem Wasserhahn unbedenklich getrunken werden kann. Ist es den Getränkeherstellern und Wasserwerken tatsächlich nicht bekannt, dass sich gesundheitlich bedenkliche Stoffe, Gifte und Keime im Wasser befinden, oder werden wir – die Verbraucher – in diesem Punkt nicht richtig informiert, oder sogar irregeführt?

Hohe Schadstoff-Konzentrationen im Trinkwasser

Trinkwasser ist für uns ein unersetzlicher Grundstoff, zur Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen im Körper, der in relativ großen Mengen benötigt wird. Decken wir unseren Wasserbedarf aus Leitungswasser, können sich die darin enthaltene Schadstoffe im Körper ansammeln und ihm erheblich schaden. Es ist deswegen von höchster Wichtigkeit, dass zumindest unsere Trink- und Kochwasserversorgung mit reinem, unbelastetem Wasser gewährleistet ist.

In einem 1997 erschienenen Artikel im „Deutschen Ärzteblatt“ heißt es: „Der Nachweis zahlreicher anthropogener Fremdstoffe im Rohwasser und im Trinkwasser rechtfertigt Besorgnisse um die chemische Qualität des Trinkwassers.“
Lebendiges Mineralwasser – Die höchste Form der Reinheit

Reines, lebendiges Mineralwasser wird immer mehr zur Mangelware. Es ist empfehlenswert, den Trinkwasserbedarf von Tiefenquellen zu kaufen, wie sie z.B. von der St. Leonhards-Quelle, Plose oder Hornberger genutzt werden. Wichtig ist zu beachten, dass das in Frage kommende Mineralwasser – möglichst stilles Wasser – in Glasflaschen abgefüllt wurde.

Bei stillen Mineralwässern in Kunststoffflaschen kann es zu einer Verkeimung kommen. Bei einer Untersuchung im Auftrag von RTL-Extra im Oktober 1995 hat Prof. F. Daschner vom Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene in Freiburg in 30% der getesteten stillen Wässer unter anderem Erreger von Hirnhaut-, Harnwegs- und Lungenentzündungen nachgewiesen.

http://kritisches-netzwerk.de/

+++++++++++++++++++++++++

Aber was kann man selbst tun?

Die Wasserstrukturierung?

Sinn und Nutzen für Tiere, Pflanzen und vor allem dem Menschen.

1980-02-06 13-15-06Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit Tests, die sich vor allem mit dem Element Wasser als Informationsträger belegen lassen. Da wir Menschen zu über 70 % aus Wasser bestehen, die Informationen die von Zelle zu Zelle in unserem Körper weitergegeben werden, ließen mich nach vielem nachdenken und lesen auch alter Bücher, meine Tests mit Pflanzen beginnen.

Ich las Bücher die sich sowohl mit der positiven, wie auch der negativen Nutzung dieses Informationsträgers befassten. Aber durch lesen allein, ist das nicht getan, man muss seine eigenen Tests machen, um zu bestimmten Erkenntnissen zu kommen.

So begann ich ganz profan meine Tests mit Pflanzen, indem ich zwei Pflanzen die sich in der Größe, in der Art und Herkunft glichen. Die eine Pflanze bekam ganz normal Wasser und Pflanzendünger. Die andere Pflanze bekam nur strukturiertes Wasser. Nach zwei Wochen waren deutliche Unterschiede sehen, zwischen den Pflanzen.

weiter unter

http://bzz.tosole.at/?page_id=421

Lest auch mal bei http://wiw.adpo.org/

Die Welt im Würgegriff, dort gibt es auch gute Infos!

Harp, Chemtrails und alles was die Erde und die Menschen zerstört Teil 1

Die Ankündigung der Obama-Administration, drastisches planetarisches “Geo-Engineering” in Betracht zu ziehen wie das “Verschießen von verunreinigenden Partikeln in die obere Athmosphäre um die Sonnenstrahlen zu reflektieren”, gleicht exakt Publikationen jüngeren Datums des elitären Rates Für Auswärtige Beziehungen (CFR). Gestern berichtete die Associated Press, dass die Obama-Administration Gespräche abgehalten hätte über die Möglichkeit, “Geo-Engineering” auf das Erdklima anzuwenden um auf die gloable Erwärmung zu reagieren

Rauchwolken ziehen Richtung Ostsee – Radioaktive Partikel im Gepäck?

11.08.2010, 12:07 Uhr

Fest steht: In Russland brennen verseuchte Gebiete. Und der Wind bläst die Rauchwolken Richtung Nordwesten

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD), der im Auftrag des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) und des Innenministeriums die Ausbreitung der Rauchwolken über Russland berechnet, werden diese zurzeit nach Norden und Nordosten gedrückt. Bis zum Wochenende werde ein Teil des Rauchs im westlichen Russland durch nordwestliche Luftströmungen zudem nach Osteuropa, ins Baltikum und nach Südschweden gelangen. Nach Deutschland würden allerdings bis zum Samstag keine Emissionen kommen, sagte ein DWD-Sprecher. Weiter reichten die Wetterprognosen noch nicht.

___________________________________________________________________________________

Und über Chemtrails und Harp da sprechen die Videos für sich.
Weiterlesen

Die Wasserstrukturierung! Gesundes Leben, wie geht das?

Sinn und Nutzen für Tiere, Pflanzen und vor allem dem Menschen.

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit Tests, die sich vor allem mit dem Element Wasser als Informationsträger belegen lassen. Da wir Menschen zu über 70 % aus Wasser bestehen, die Informationen die von Zelle zu Zelle in unserem Körper weitergegeben werden, ließen mich nach vielem nachdenken und lesen auch alter Bücher, meine Tests mit Pflanzen beginnen.

Ich las Bücher die sich sowohl mit der positiven, wie auch der negativen Nutzung dieses Informationsträgers befassten. Aber durch lesen allein, ist das nicht getan, man muss seine eigenen Tests machen, um zu bestimmten Erkenntnissen zu kommen.

So begann ich ganz profan meine Tests mit Pflanzen, indem ich zwei Pflanzen die sich in der Größe, in der Art und Herkunft glichen. Die eine Pflanze bekam ganz normal Wasser und Pflanzendünger. Die andere Pflanze bekam nur strukturiertes Wasser. Nach zwei Wochen waren deutliche Unterschiede sehen, zwischen den Pflanzen.DSC01665

Nun möchte ich aber erst mal erklären, was Strukturierung eigentlich ist und wie man dem Wasser Informationen gibt. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen und ich habe auch verschiedene Wege, der Strukturierung ausprobiert. Eine Möglichkeit der Strukturierung ist, ganz normales Leitungswasser in ein Reagenzglas zu füllen und dieses Wasser mit Gedanken und verbal mit Worten Informationen zu geben. Es gibt da von M. Emoto ein wunderschönes Video, wo er einen Test vorführt. Dieser Test verdeutlicht, dass nicht nur das Wasser sondern auch der Reis, auf diese Informationen reagiert. Eine weitere Form der Strukturierung kann man mit dem russischen Heiler Grabowoj vornehmen, der bestimmte Zahlencodes für bestimmte Krankheiten verwendet. Natürlich funktioniert die Strukturierung nur wenn man die geistige und die emotionale Verbindung des Ziels herstellt. Das bedeutet, man bildet einen klaren Satz oder benutzt einen Zahlencode und entwickelt die entsprechende Emotion dazu. Dies bedarf einiger Übung und man wird mit jedem Mal besser. Das sieht man ganz deutlich an den Ergebnissen.DSC01709

Mein Strukturierungslabor hat inzwischen über die Jahre, nicht nur eine ziemliche Größe erreicht, sondern auch die Einsatzgebiete mit denen ich arbeite, sind sehr vielfältig geworden.

Auf die positiven Beispiele habe ich bereits hingewiesen, sowohl M. Emoto als auch Grabowoj kann man im Internet und auch im Buchhandel finden. Aber es gibt auch ein Buch, in dem ein Professor mit seinen Schülern die Strukturierung von Wasser auf negative Weise praktizierte. Dieses Buch heißt „die unsichtbaren Waffen der Macht“, das von einem Mann inkognito geschrieben wurde unter dem Namen Falke. Es ist vor ca. 20 Jahren im Ebert Verlag erschienen. Da es den Verlag nicht mehr gibt, ist das Buch im Handel nicht mehr erhältlich. Wer es dennoch lesen möchte, kann es bei Antiquaren probieren.

Was kann man mit Wasserstrukturierung erreichen?
Weiterlesen