Tag-Archiv | verlieren

Ein großer Kämpfer gegen den Euro ist von uns gegangen, Professor Wilhelm Hankel tot!

Professor-Wilhelm-Hankel0

Im Alter von 85 ging er nach kurzer und schwerer Krankheit von uns!

Mit Professor Wilhelm Hankel verlieren die Völker Europas einen Mann, der auch im hohen Alter noch erstaunlichen Kampfgeist bewies und  seinen Zielen nie untreu wurde, was dieses Thema „Kampf gegen eine falsche Geldpolitik“ anbelangt. Er war der ersten und härtesten Gegner der Lobbyisten, die unsere Völker in die Armut trieben und wollte das mit aller ihm zur Verfügung stehenden Macht verhindern. Auch weiß ich aus Gesprächen mit einigen Mitstreitern, das er sah, das die EU – Lobby uns einer NWO ausliefern wollte, die uns alle zu Sklaven macht.
Bewahren wir sein Andenken und nehmen uns an seinem Kampfgeist ein Beispiel, damit alles was er für uns erstreiten wollte, nicht umsonst war.
Die Redaktion wird ihn in ehrenvoller Erinnerung behalten, möge er in in Frieden Ruhen.

Udo Jürgens – 5 Minuten vor 12

udo_juergens-udo_juergensUnd ich sah einen Wald,
wo man jetzt einen Flugplatz baut.
Ich sah‘ Regen wie Gift,
wo er hinfiel, da starb das Laub.
Und ich sah einen Zaun,
wo es früher nur Freiheit gab.
Ich sah‘ grauen Beton,
wo vor kurzem die Wiese lag.
Und ich sah einen Strand,
der ganz schwarz war von Öl und Teer.
Und ich sah eine Stadt,
in der zählte der Mensch nicht mehr.
Doch ich sah‘ auch ein Tal,
das voll blühender Bäume war,
einen einsamen See,
wie ein Spiegel so hell und klar.
Und ich sah auf die Uhr:
5 Minuten vor 12

Und ich sah‘ eine Frau,
die erfror fast vor Einsamkeit.
Und ich sah‘ auch ein Kind,
für das hatten sie niemals Zeit.
Und ich sah einen Mann,
der für Hoffnung und Frieden warb.
Und ich sah wie er dann,
dafür durch eine Kugel starb.
Doch ich sah auch den Freund,
der in schwerer Zeit zu mir stand.
Ich sah einen, der gab
einem Hilflosen seine Hand.
Und ich sah auf die Uhr:
5 Minuten vor 12.

Ich sah Hass in den Augen,
blindwütenden Glauben,
sah‘ die Liebe erfrieren,
sah‘ die Sieger verlieren,
sah‘ Bomben und Minen,
sah‘ Schieber verdienen,
sah‘ Klugschwätzer reden
und Fanatiker töten.
Doch ich sah‘ auch die Angst,
die so viele zur Einsicht bringt.
Jemand sagte zu mir,
dass die Zukunft grad‘ jetzt beginnt.
Und ich sah auf die Uhr:
5 Minuten vor 12.

Ich sah‘ auch die Angst,
die so viele zur Einsicht bringt.
Jemand sagte zu mir,
dass die Zukunft grad‘ jetzt beginnt.
Und ich sah auf die Uhr:

DIAMRULW

5 Minuten vor 12.

Georg Schramm beendet Bühnenkarriere

gsHeute, 13.12.2013, 14:05 bis 15:00 Uhr in Bayern 2: Abschied von einem Unruhestifter – Georg Schramm beendet seine Bühnenkarriere / Hausbesetzer, Störenfriede, Krawallmacher – Kabarettisten im aktiven Widerstand. Sicher hörenswert und ein Trost für das CSU-geschädigte Bayernvolk rund um München.
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung684300.html

 

DIAMRULW

Georg Schramm, einer der auch in Karlsruhe nicht gerade sanft war, was unser System angeht, hat als einer der wenigen, das Dummfernsehen bereichert. So werden die Sender nach Volker Pispers Weggang, weitere kritische Zuschauer verlieren. Gute Nachrichten erkennt man halt nicht sofort, als solche!!!
Wann wird die kritische Masse erreicht sein?
Ich hoffe bald, Petra Mensch!