Tag-Archiv | Völkermord

CHEMTRAIL- TROJANISCHE WOLKEN – GEOENGINEERING – Völkermord?????

chemtrail1 flyerWie lange lassen wir uns, die Pflanzen und die Tiere noch krank machen?
Wenn ihr nicht bereit seid zu handeln, klebt das Blut auch an Euren Händen.
Mutter Erde schreit seit Jahren um unsere Hilfe, aberdie meisten sind taub dafür,haben sich mit Handys und Genfraß die Ohren verstopfen lassen.
Weiter so, bis die Erde sich so sehr schüttelt, das wir Menschen, die sich wie gewaltätige Parasiten benehmen, sie befreien, weil wir das nicht überleben werden!

Hier ein Video für die, denen das nicht egal ist!altn

 Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

Ich glaube weggesehen und im Wald gesungen haben wir jetzt lange genug? Oder?????

bandbreiteIch glaube weggesehen und im Wald gesungen haben wir jetzt lange genug? Oder?????
Wir sind Vasallen der #USA und haben auch schon im #Irak gekämpft.
Unsre Bundis waren da, schossen illegal unter #US command.
Und ein Soldat der dann nach Hause kam, hat mit seiner Frau ein Kind gezeugt doch da wo eigentlich die Augen warn, hatte es nur blinde Haut.
Du fragst dich jetzt was redet der ?
Ja unsre #Nato verschießt Uran.
Lauf durch Kabul so sehn Babys aus, überall in #Afgahnistan!!

Man zeigt uns nur die #Taliban nicht unsre Schuld am Leid der Völker dort.

Wir #Deutsche sind beteiligt wieder mal an einem #Völkermord!!!

Anhören!
http://www.youtube.com/watch?v=8fLuuuIptLE
Nachdenken!

gefunden bei Federlein, danke !

PS: Das isat übrigens unser Erkennungslied bei der wüchentlichen Sendung „Der Heiße Hocker“ in okitalk!

Harp, Chemtrails und alles was die Erde und die Menschen zerstört Teil 1

Die Ankündigung der Obama-Administration, drastisches planetarisches “Geo-Engineering” in Betracht zu ziehen wie das “Verschießen von verunreinigenden Partikeln in die obere Athmosphäre um die Sonnenstrahlen zu reflektieren”, gleicht exakt Publikationen jüngeren Datums des elitären Rates Für Auswärtige Beziehungen (CFR). Gestern berichtete die Associated Press, dass die Obama-Administration Gespräche abgehalten hätte über die Möglichkeit, “Geo-Engineering” auf das Erdklima anzuwenden um auf die gloable Erwärmung zu reagieren

Rauchwolken ziehen Richtung Ostsee – Radioaktive Partikel im Gepäck?

11.08.2010, 12:07 Uhr

Fest steht: In Russland brennen verseuchte Gebiete. Und der Wind bläst die Rauchwolken Richtung Nordwesten

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD), der im Auftrag des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) und des Innenministeriums die Ausbreitung der Rauchwolken über Russland berechnet, werden diese zurzeit nach Norden und Nordosten gedrückt. Bis zum Wochenende werde ein Teil des Rauchs im westlichen Russland durch nordwestliche Luftströmungen zudem nach Osteuropa, ins Baltikum und nach Südschweden gelangen. Nach Deutschland würden allerdings bis zum Samstag keine Emissionen kommen, sagte ein DWD-Sprecher. Weiter reichten die Wetterprognosen noch nicht.

___________________________________________________________________________________

Und über Chemtrails und Harp da sprechen die Videos für sich.
Weiterlesen

Harp, Chemtrails und alles was die Erde und die Menschen zerstört Teil 2

ahornNach dem Blick in die Vergangenheit nun im Teil 2 ein Blick in die Realität der Gegenwart.

Ich möchte nicht verschweigen, das ich total geschockt war, als ich heute nach tagelangem Regen nach draußen ging und
diese Bilder sah. Ich kenne Düppel und mein Körper reagiert auch auf diese Chemie, die da vom Himmel fällt, wenn es regnet nach starken Sprüheinsätzen. Nur diesmal war es heftiger, obwohl ich immer nur kurz auf der Terrasse war,
Neben Schleimhautbrennen und Schwellungen kam je Schmerz, Durchfall und anderes hinzu. Klar das ich sofort mit meinen Hilfsmitteln eine Roßkur machte, um schnell wieder fit zu sein und den Dreck aus dem Körper zu bekommen. Aber was ist das, was man nun da neuerdings versprüht???
Wie man leicht erkennen kann, handelt es sich hier um Ahornblätter, aber nur das rechte sieht fast aus wie immer. Als ich begann die Blätter zu fotografieren, fragte meine Tochter, wer hat die denn angemalt.

ahorn2  ahorn3 ahorn4

Was ihr hier auf den Blättern seht, sind pechschwarze Flecken, die vor dem Regen noch nicht da waren.
Das mittlere Blatt habe ich vom inneren der Baumkrone geholt, die anderen waren dem Regen direkt ausgesetzt. Möge sich jeder seine Meinung dazu bilden, ich weiß nur eines, ich werde nach einem Weg suchen, das die Menschen nicht auf diese grausame Weise vergiftet werden. Denn was hier mit den Pflanzen geschieht, das verschont uns nicht, wie ich an meiner Körperreaktion merkte.

Es reicht jetzt endgültig. Diesen Verbrechern muss das Handwerk gelegt werden, koste es, was es wolle.
Auch wenn es mein Leben kostet, sobald ich eine Lösung gefunden habe, wenn ich nichts tue, kann das auch passieren.

Gruß Petra Mensch