Tag-Archiv | Weg

Streß mit ständig steigenden Beiträgen der Krankenkasse

conrebbiSeit mehr als fünfzehn Jahren bin ich bei einer Krankenkasse und es kam in den ersten zehn Jahren lediglich zu einer Beitragserhöhung. Seit circa drei Jahren kommt es innerhalb eines Jahres zu Beitragserhöhungen und das letzte Angebot der Beitragserhöhung wies ich schriftlich zurück. Daraufhin wurde mir ein sechs Seiten langer Brief zugesandt, wo nur in einem Satz genannt wurde, warum diese Beitragserhöhungen zustande kommen. Man berief sich seitens der Krankenkasse auf Gesetze, welche dieses vorsehen.
Natürlich wurde das Gesetz nicht genannt. Nun will ich diese Versicherung kündigen und ahne schon, daß diese Krankenkasse sich auf eine Versicherungspflicht berufen wird. Deshalb sollte eine Kündigung dieser Argumentation gleich im Vorfeld begegnen.
Hier der Inhalt meines Briefes, der nur beispielhaften Charakter haben kann:

Betr.: fristlose Kündigung des Vertrages zur Krankenversicherung nach BGB § 125
Nichtigkeit wegen Formmangels in Verbindung mit BGB § 119 Anfechtbarkeit wegen
Irrtums.

Sehr geehrte Damen und Herren des Vorstandes der BKK Verkehrsbau Union,

auf meine Zurückweisung Ihres Angebotes über eine Beitragserhöhung erhielt ich einen Brief, bei dem auf sechs Seiten lediglich darauf verwiesen wurde, daß sie nur Gesetze umsetzen. Auf der Suche nach diesen Gesetzen fand ich zwar keine dementsprechenden Gesetze, dafür aber den Gesetzgeber.

Die Alliierten hatten den Bundesstaat Preußen nicht aufgelöst, wie viele Menschen glauben, sondern es wurden dort nur zeitlich begrenzt besatzungsrechtliche Verwaltungen eingerichtet.
Weiterlesen

Befreiung von negativen Kräften & Mächten im Hintergrund

jo adpoIn diesem Video spricht David Icke mit Jo Conrad darüber, wie er von Otto Normalverbraucher auf den Weg der nicht für alle wahrnehmbaren Welt kam und wie das geht: Befreiung von negativen Kräften & Mächten im Hintergrund!
Viele glauben nicht, das es diese  negativen Kräften & Mächten im Hintergrund überhaupt gibt. Es gibt aber inzwischen viele die sich trauen, auch darüber zu reden. David war einer der Vorreiter bei diesem Thema. Daserste Buch von ihm las ich vor ca. 30 Jaheren und war nicht nur erstaunt, es brachte mich dazu, manche Dinge stärker zu hinterfragen!

Petra Mensch
Weiterlesen

Alter keltischer Segen

celticfamilyDass der Weg zu deinem Treffen kommt
dass der Wind immer in deinem Rücken weht
und der Regen sanft auf deine Felder fällt
bis wir uns wieder treffen.
Dass Gott deine Hand sanft
in seiner Handfläche hält.
Dass du alle Zeit lebst, die du möchtest,
und immer vollständig lebst.
Erinnere dich daran, immer die Dinge zu vergessen,
die dich traurig machen und vergiss nicht,
dich immer an die Dinge zu erinnern,
die dich fröhlich machten.
Erinnere dich immer an, die Freunde zu vergessen,
die sich als falsch erwiesen haben, aber vergiss niemals,
dich an diejenigen zu erinnern, die dir treu blieben.
Erinnere dich immer an, die Probleme zu vergessen,
die schon vorbei sind, aber verzichte niemals darauf,
dich an die Segnungen jeden Tages zu erinnern.

gefunden bei facebook, danke an die FB – Freunde

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Kelten

Entgegen ihrem wirklichen historischen, kulturellen und technologischen Stellenwert werden die Kelten von den meisten Historikern bis heute in die „Ur- oder Vor-Geschichte” abgeschoben. Sie lebten aber zur gleichen Zeit wie Griechen und Römer und ihre Blütezeit war zur Zeit der späten Satrapenherrscher (Nachfolger des Alexander-Reiches). Diese findet man nicht in der Urgeschichte!
Und Bücher und Materialien zu den Kelten heute findet man fast ausschließlich in den Esoterik-Ecken, verschämt im letzten Eck.

Als Kelten (lat. celtae, galli, griech. keltoi, galatai – die Tapferen, die Edlen) bezeichnete man schon in der Antike ein Volk oder eine Gruppe von Völkern und Stämmen in Europa und Kleinasien, die sich durch kulturelle Gemeinsamkeiten und verwandte Sprachen auszeichneten. Sie entstanden aus der Verschmelzung von Völkern der Bronzezeit und ihr Entstehungsgebiet wird von der heutigen Wissenschaft mit dem Gebiet zwischen Böhmerwald und Burgund angegeben. 
Auf die Bronzezeit folgt die sogenannte Eisenzeit, die nicht zufällig von berufener Seite „Das Keltische Jahrtausend” genannt wurde. Diese Zeit war die Blütezeit der Kelten oder Gallier, die entgegen überkommenen Schulweisheiten nicht scharen- oder gar völkerweise von irgendwoher zugewandert waren, sondern sich recht unspektakulär aus den bereits vorher hier lebenden Menschen, sich quasi aus „Ötzis“ Zeitgenossen und Nachfahren, entwickelt hatten!

Mit den knapp 60 km auseinanderliegenden Orten Hallstatt und Hallein/Dürrnberg hat es überhaupt eine ganz besondere Bewandtnis. Sie waren nicht nur die ältesten Salzbergbauzentren der Welt. (In Hallstatt wurde schon zu einer Zeit ein für damalige Verhältnisse hoch technologisiertes Bergwerk betrieben, zu der das später so bedeutende Rom noch nicht einmal „gegründet” worden war!) Die beiden ostalpinen Salzmetropolen markieren auch geografisch recht genau den „Brutkasten” bzw. die ostalpine Wiege dessen, was schließlich „Das Keltische”, die erste zentraleuropäische Hochkultur ausmachen sollte.

gefunden bei: http://www.norikum.eu/kelten.htm

Ein Weg, der Unmögliches Möglich machen kann, Hypnose!

Hypnose Da der Ruf der Hypnose in den letzten 20 Jahren sehr gelitten hat und durch Schowhypnotiseure aber auch durch Negativpresse schlimmer dargestellt wurde als sie ist, sehe ich mich veranlasst, ein korrigierendes Statement abzugeben.

 Zunächst muss folgendes klar gestellt werden.

Hypnose ist wie alles andere auch, negativ verwendbar und wie in jedem anderen Beruf ist der Erfolg zum Nutzen seiner Mitmenschen von der Verantwortungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft des Hypnotiseurs abhängig.

In der Hypnose werden elementar drei Bewusstseinszustände unterschieden.

 

Das Überbewusstsein

Das Ichbewusstsein

Und das Unterbewusstsein.

Das Überbewusstsein ist für die Hypnotherapie nicht von Bedeutung.

Wichtig ist für den Hypnosetherapeuten das Unterbewusstsein.

Laut „Vera Birkenbiehl“ wird das gesamte verhalten des Menschen – ich zitiere hier V. Birkenbiehl wörtlich – zu 80% vom Unterbewusstsein aus gesteuert.

Um zu verstehen, warum es gute – oder besser konstruktive Taten gibt aber auch schlechte – oder besser destruktive Taten, ist es wichtig über die Funktionsweise des Unterbewusstseins im „Bilde“ zu sein.

Das Unterbewusstsein ist zu 99% absolut Kritiklos, kennt kein Spaß und keine Negation.

Auch Zeitbegriffe wie – werden, Morgen etc. sind dem Unterbewusstsein unbekannt.

Es lebt also ständig im hier und jetzt.

Das Unterbewusstsein hat allerdings Fähigkeiten die ganze Armeen in den Schatten stellt.

Weiterlesen

Die Qual mit der Wahl!

bdaaa4d0fe65175d8e75dd3314faa164uniqueidneugeboren

Kein Thema wird derzeit mehr diskutiert, wie das der Wahl 2013! Aber dieses Thema ist auch nicht klar und schlüssig zu behandeln, da wir auf der einen Seite erzählt bekommen, ja wir haben eine Regierung und wir haben den Zwei plus Vier Vertrag, wir haben eine Verfassung die sich Grundgesetz nennt, das Wahlrecht ist gültig trotz anders lautender Beurteilung des Bundesverfassungsgerichts von 2012 und viele volksverdummende Lügen mehr. Keiner weiß so recht was er tun soll, denn man will ja etwas verändern, den Wandel herbeiführen. Aber lässt der sich mit den kleinen neuen Parteien bewerkstelligen? Ich will keine Liste auf stellen und ich will auch keine Wahlempfehlung  geben, für mich persönlich steht nämlich fest, dass sich keinen Vorstand einer Firma wähle.

Nichts anderes sind jedoch die Politiker „, vom Bundesrat, Bundestag und in anderen Gremien. Sie sind Erfüllungsgehilfen unserer Besatzer, die uns auch nach fast 70 Jahren die Freiheit nicht wiedergeben wollen. Jedoch sind wir Menschen und sind alle frei geboren. Wir wurden von diesem System, das die Siegermächte uns auf gestülpt haben, zu Personen gemacht, die man auch Sklaven nennen könnte oder Firmenmitglieder. Ich selber habe für mich entschieden dass ich ein Mensch bin und dass sich ein Mensch bleibe solange ich lebe. Ich bin ein bewusstes Wesen, das selbst entscheidet was es sein will, sich selbst als Mensch sieht und wahrnimmt. Aber das ist eine Entscheidung, Weiterlesen