Tag-Archiv | Werkzeuge der Macht

ACHTUNG; ACHTUNG; ACHTUNG! Heißer Hocker Sendung am 24.02.2014 um 20.00 Uhr bei OKITALK!

hocker2Michael Jackson, sein Leben und seine Botschaften für die Welt.michael-jackson-presse

Hier sitzen gewöhnlich Vertreter massenmedial totgeschwiegener oder verunglimpfter gesellschaftlicher Initiativen, um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu stehen.
Am 24.02.2014 jedoch geht es um einen Menschen und sein Leben, der uns viele Botschaften hinterließ und die Frage, ob die letzte Botschaft die Todesursache war…Unser heutiges Thema heisst daher:
MICHAEL JACKSON, sein Leben und seine Botschaften für die Welt.“
Eine Sendung die manches hinterfragt, zum Nachdenken anregen soll und jetzt wo wir täglich mehr spüren, wie recht er, in vielem was er sagte, hatte.
Über seine Song’s bzw. seinen Song-Texten und sein Engagement, wollen wir einer Sendung machen und mit Euch darüber reden.
Also dieses mal ein Thema auf dem „Heißen Hocker“, dass (so denken wir) unbedingt mal auf den Hocker gehört.
FÜR ALLE Menschen, die kein Englisch können, sei gesagt, dass das Thema aus genau diesem Gedanken heraus entstanden ist. Deswegen werden wir die Texte (Lyric) auf DEUTSCH vorlesen… Na, Interesse geweckt ???
Alle andere Infos findet ihr bei www.okitalk.com, wie man zB. in die Sendung kommt und mitreden kann oder aber einfach nur zuhören kann…
Alle Mutmacher und Menschen die Mut zur Tat haben, die sind hier richtig und wichtig.
Liebe Grüße, Das Heisse-Hocker-Team

Achtung: Der Heiße Hocker – interaktiv immer Montags ab 20.00 Uhr im Studio von okitalk

hocker2Hier sitzen regelmäßig Vertreter massenmedial totgeschwiegener oder verunglimpfter gesellschaftlicher Initiativen um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu sitzen. Die interaktive Veranstaltung findet jeden Montag im Rahmen der AdPO statt und Sie sind herzlich eingeladen den Talkgästen und ihrem Engagement auf den Zahn zu fühlen. Alle Mutmacher und Menschen die Mut zur Tat haben, die sind hier richtig und wichtig.
Thema am 03.02.2014 um 20.00 Uhr wird sein: Immer mehr Kosten für Gesundheit, bei steigenden Zahlen kranker Menschen. Sozialer Abstieg der Gesellschaft, Deptression, Aggression, Stress und welche Menschen sind betroffen?
Für diese wichtige Sendung haben wir uns 2 Gäste zur Gesprächsrunde geladen. Zum einen Dr. Martin Bartonitz, der in einigen Projekten tätig ist und als weiteren Gast  Thomas Patzlaff von Einigung Deutscher Souveräne.
Es wird eine heiße Runde, die man besser nicht verpasst. Wer sich bei www.okitalk.com umsieht und im mumble anmeldet, kann im Studio dabei sein.
So könnt ihr gezielt Fragen und mitreden.
Unser Team freut sich auf die Gäste und auf Euch!
Das Heiße Hocker-Team

Kommt nun ein neues Zeitalter der Wut und Revolution?

schamabSimon Schama hat ein Buch über die Französische Revolution geschrieben: „Der zaudernde Citoyen. Rückschritt und Fortschritt in der Französischen Revolution”. Heute meldet er sich in einem Gastkommentar in der Financial Times unter der Überschrift „Die Welt steht auf der Kippe zu einem neuen Zeitalter der Wut”. Man könne nicht den Schwefel in der Luft riechen und nicht daran denken, daß wir an der Schwelle zu einem Zeitalter der Wut sein könnten. In Europa und den USA gebe es eine konkrete Möglichkeit eines langen heißen Sommers sozialer Wut. Historiker würden uns sagen, daß es immer einen Zeitverzug gibt zwischen dem Beginn eines Wirtschaftsdesasters und der Anhäufung sozialer Wut.

Im ersten Akt würde der Schock der Krise ängstliche Desorientierung auslösen, die Suche nach politischen Rettern, instinktive Reaktionen von Selbstschutz, aber nicht die organisierte Mobilisierung der Wut. So hätte 1789 die neue Regierung einen vorübergehenden Augenblick gehabt, um die soziale Katastrophe zu begrenzen. Wenn die Regierung gesehen werde als alle Muskeln einsetzend, um die Dinge zu berichtigen, könne sie für eine Weile einstweilige Legitimität erzeugen.
Weiterlesen

Der Heiße Hocker bei www.okitalk.com, Beamtenmikado

sendungAchtung Der Heisse Hocker bei okitalk, wie üblich “MONTAG” !!! live & interaktiv – Montags, 20Uhr – www.okitalk.com (Studio1) Hier sitzen regelmäßig Vertreter massenmedial totgeschwiegener oder verunglimpfter gesellschaftlicher Initiativen um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu sitzen. Die interaktive Veranstaltung findet jeden Montag im Rahmen der AdPO statt und Sie sind herzlich eingeladen den Talkgästen und ihrem Engagement auf den Zahn zu fühlen. Alle Mutmacher und Menschen die Mut zur Tat haben, die sind hier richtig und wichtig. LG das Heisse Hocker -Team!!!!!!!!!!!!
Am Montag den 09.12.2013 Sitzt eine Frau auf dem heißen Hocker, die ein Lied über Beamtenmikado, um nicht ein böses Wort zu benutzen, singen kann.
Zum Beispiel treffen alle Beispiele  unten voll ins Schwarze!
Ihr wisst ja, bei Mikado verliert, wer sich bewegt.

Aus dem Beamten-Dienstblatt:
„Die Pflichterfüllung des Beamten ist mit seiner Anwesenheit erschöpft.“

Der Amtsvorsteher bei seinem Amtsarzt:
„Sie sollten mal einige Monate richtig ausspannen!“
„Aber ich tue doch sowieso den ganzen Tag nichts!“
„Dann sollten Sie mal für eine Woche arbeiten!…“

Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

 

Auf den Gängen der Behörde werden jetzt in der Mitte Sperrlinien gezogen.
Warum? Damit die Beamten, die zu spät kommen, nicht mit denen zusammenstoßen, die zu früh gehen…

„Nichts ist so wichtig, als daß es nicht durch einen Tag Liegenlassen noch wichtiger werden könnte!“

Welcher Tag ist für die Beamten der höchste Feiertag? – Siebenschläfer.

Warum sind für Beamte Papiertaschentücher verboten? Weil Tempo drauf steht…

 

http://www.witzplanet.de/beamten.htm

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Über unsere fleißigen Beamten

Die Neue Deutsche Beamtenhymmne

Lustig ist das Beamtenleben, faria-faria-ho
Brauch keinen Pfennig zur Rente geben, faria-faria-ho
Lustig ist es im Amtsstübelein,
Wo man lebt gar ruhig und fein.
Faria-faria-faria-faria-faria-faria-ho

Gemütlich ist der Beamtentag, faria-faria-ho
Arbeit, ob ich grad will und mag, faria-faria-ho
Doch wird’s der Arbeit gar zu sehr,
geh‘ ich zum Amtsarzt, was will ich mehr.
Faria-faria-faria-faria-faria-faria-ho

Was kümmern mich der Bürger Sorgen, faria-faria-ho
Wir leben in den Tag bis morgen, faria-faria-ho
Ein jeder ist seines Glückes Schmied,
Doch was wir mitnehmen können, nehmen wir mit.
Faria-faria-faria-faria-faria-faria-ho

Feierabend ab fünfzehn Uhr, faria-faria-ho
Wochenbeginn ab Mittag nur. faria-faria-ho
Will ein Bürger was von mir,
muß er’s beantragen – schriftlich hier.
Faria-faria-faria-faria-faria-faria-ho

Vollverrentung mit Fünfzig schon, faria-faria-ho
Mit  gold’nem Handschlag als Zusatzlohn, faria-faria-ho
Nebeneinkünfte gibt’s steuerfrei
Und Arbeitslosigkeit ist mir einerlei.
Faria-faria-faria-faria-faria-faria-ho

46. Tagesenergie mit Alexander Wagandt

hqdefaultDiese Sendung beinhaltet und erklärt vieles, was wir derzeit erleben. Sowohl Alexander Wagandt, wie auch Jo Conrad sind Menschen, die unser aller Sprache sprechen, wir Menschen können gut nachvollziehen, was sie uns in den Sendungen erklären. Ich schaue diese Sendung regelmäßig, um auch nicht zu vergessen, nachzudenken.

Wir alle sind der Manipulation ausgeliefert. Die Anregung, besser hin zu schauen, ist auch für mich sehr wichtig. Was ich jedoch sagen muss, die welche die Sendung unbedingt mal schauen sollten, tun dies nicht, weil da immer das Argument kommt, keine Zeit!

Aber für Fernseh, Sport etc. ist immer Zeit, auch wenn so ein Fußballspiel nicht kürzer ist. Schade finde ich das gerade bei Menschen, die mir sehr viel bedeuten, von denen gerade ein paar wenige sich die Sendung ansehen. Aber schaut und hört, was sie zu sagen haben.
Petra Mensch wünscht gute Energien und Bewusstwerdung.

Israelit auf der Suche nach “NAZI- Gold” im Stolpsee

birgt-der-stolpsee-ein-geheimnisDer Stolpsee in Brandenburg könnte ein dunkles Geheimnis hüten. Auf seinem Grund soll ein bedeutender Schatz liegen. Versenkt haben ihn angeblich die Nazis kurz vor Kriegsende. Jetzt, fast 70 Jahre danach, soll er endlich gehoben werden.

Er habe “Beweise”, dass im April 1945 schwere Kisten zum Stolpsee rund 90 Kilometer nördlich von Berlin geschafft worden seien, sagt Yaron Svoray. Der Israeli leitet eine Expedition, die im Frühjahr mit einem internationalen Expertenteam am See aufkreuzte. Das Aufsehen war groß. Boote mit Sonden wurden zu Wasser gelassen. “Operation beginnt: Forscher sucht Nazi-Gold” und “Mythos Stolpsee: Der Jäger des versunkenen Nazi-Goldes” lauteten Schlagzeilen.

Forscher untersucht verschiedene Objekte

Weiterlesen