Tag-Archiv | ZDF

Zu viele Politiker: ZDF-Staatsvertrag ist verfassungswidrig

Später Sieg für Nikolaus Brender: Der ehemalige Chefredakteur des ZDF, Nikolaus Brender, war vom brutalstmöglichen Aufklärer der CDU, Roland Koch, wegen parteipolitischer Unbotmäßigkeit gestürzt worden. (Foto: dpa)

Später Sieg für Nikolaus Brender: Der ehemalige Chefredakteur des ZDF, Nikolaus Brender, war vom brutalstmöglichen Aufklärer der CDU, Roland Koch, wegen parteipolitischer Unbotmäßigkeit gestürzt worden. (Foto: dpa)

In den ZDF-Fernsehräten sitzen zu viele Politiker: Das Bundesverfassungsgericht hat daher den ZDF-Staatsvertrag für verfassungswidrig erklärt. Die Bundesländer dürfte nun versuchen, parteinahe Personen aus ihrem Umfeld zu aktivieren. Direkt oder indirekt beschäftigen die Parteien in Deutschland etwa 20.000 Menschen. Das werden sich auch ein paar Räte finden.

  |

Die Propaganda der Mainstream Medien, ARD, ZDF, RTL, Bild, …

Zeitungen_mb_in_de_Medien_715x475Wenn die Lüge triumphiert und die Täuschung regiert, ist es Zeit die Wahrheit zu sprechen! Wenn aus Bildung Indoktrination wird und aus Nachrichten Manipulation, ist es Zeit die Wahrheit zu sprechen! Wenn die Lüge sich als Wahrheit deklariert und Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Es wird Zeit das wir die Lügen, Propaganda und Täuschung der Massenmedien endlich aufdecken!
lin2

Ukraine: Verschwörungsvideos in den sozialen Netzwerken (ARD):
https://www.youtube.com/watch?v=ASUBE…

Verschwörung der Medien – Terroristische Aktionen friedlicher Demonstranten:
http://n23.tv/news-23/2540-verschwoer…

Schlachtzug gegen die Wahrheit (Propaganda in den Medien):
http://n23.tv/news-23/2752-schlachtzu…

Alternative Medien:
http://www.n23.tv

Edathy-Skandal: ARD und ZDF mauern für die SPD

Welche Konsequenzen wird die SPD aus der Verstrickung ihrer Spitze in den Fall Edathy ziehen? ARD und ZDF haben nach dem Friedrich-Rücktritt die Handbremse in der Berichterstattung angezogen. (Foto: dpa)

Welche Konsequenzen wird die SPD aus der Verstrickung ihrer Spitze in den Fall Edathy ziehen? ARD und ZDF haben nach dem Friedrich-Rücktritt die Handbremse in der Berichterstattung angezogen. (Foto: dpa)

Im Fall Edathy wird der Staatsanwalt vermutlich auch das Verhalten der SPD-Spitze überprüfen. ARD und ZDF haben nach dem Friedrich-Rücktritt bereits mit der Vorwärts-Verteidigung der SPD begonnen. Die Sender versuchen plötzlich, das Thema kleinzureden – und fordern, die Regierung müsse sich Wichtigerem zuwenden: dem Kampf gegen die „Populisten“ bei der EU-Wahl.

  |

ZDF-Lanz gegen Wagenknecht: Hinrichtung gescheitert, System blamiert

ZDF-Mann Lanz versucht sich als Henker an Sahra Wagenknecht, weil sie es wagt, die EU-Politik zu kritisieren. Ein System ist in Panik geraten. (Screenshot: ZDF)

ZDF-Mann Lanz versucht sich als Henker an Sahra Wagenknecht, weil sie es wagt, die EU-Politik zu kritisieren. Ein System ist in Panik geraten. (Screenshot: ZDF)

Der Versuch von Markus Lanz, Sahra Wagenknecht lächerlich zu machen, endete im Fiasko. Dennoch ist der Auftritt der GEZ-Schergen gegen die EU-Kritik der Linken ein Musterbeispiel, wie sich das Staatsfernsehen als Scharfrichter gegen Kritik an der EU aufplustert. Der üble Versuch der Diffamierung zeigt, dass sich die Getreuen der Regierung bereits für den EU-Wahlkampf aufwärmen. Im System herrscht offenkundig Panik.

22. Januar 2014 –

Der besondere Jahresrückblick von uns, Neujahrgrüße und Jetzt orakelt es!

silvesterEs knallen die Korken, es spritzt der Sekt, das alte Jahr heute Nacht verreckt.
Das neue Jahr wird beginnen, und neue Taten wird es bringen.
Wir werden es schaffen, das wäre doch gelacht, so wünsche wir EUCH liebe Leser eine tolle Silvesternacht. Bleibt anständig, denkt an EURE Mitmenschen und die Tiere, wo das Knallen nicht mögen und trinkt mit Verstand, sofern vorhanden.

DIAMRULW

Der besondere Jahresrückblick

von uns!!!

Was hatten wir 3013?

2013 ,Assad ,Atomkraft ,Aufklärung ,Berlin, BND ,Bombe ,Bonn, Bundestagswahl ,Bundeswehr, Bürgerkrieg, Demonstration ,Deutschland, Diktatur , Erdogan, EU ,Europa ,Faschismus, keine Freiheit, Gauckler, Geheimdienst, Giftgas, Grenzen, Grundgesetz, GRÜNE, Hitler die lebendeMumie ,Islam, Islamkritik ,Journalisten, Kewil, Konservative, Koran, Krise ,Linke, Links, Mali,keine Meinungsfreiheit, GeMerkel, Moschee, Muslime ,Nazis, Neger, NSU, Papst, PI, Politically Incorrect, Protest, Rassismus, keine Rechte, Rechts, Religion, Salafisten, Sarrazin, SPD ,Spiegel ,Steinbrück, Syrien, Terror, Terrorismus, Türkei ,Türken ,USA, Vuvuzela ,Wahl , keine Wahrheit, kein Weltuntergang , kein Widerstand , Wulff ,ZDF, Zigeuner, Überbevölkerung
Weiterlesen

Ein bisschen Inflation oder ein bisschen Krieg?

kriegFührende Kolumnisten wie Bonner, Hannich und Weiss, Websites wie mmnews, infokrieger und Goldseiten, Kopp-Verlag und ASR, ja selbst der IWF und die Mainstream unabhängige Bloggerszene halten ein bisschen Inflation in diesen deflationären Zeiten eher für unwahrscheinlich, jedoch für gefährlich – da fast unbeherrschbar. Etwas Inflation wäre wohl in Ordnung, so um die 2% (es dürfen wohl auch 4% sein lautet es aus dem Hause Junkers) aber bitte nicht zuviel. Nun könnte die Initialisierung eines gewissen Inflationsniveaus gewissermaßen Schulden reduzieren. Dagegen spricht jedoch die wirtschaftshistorische Erkenntnis, das es bisher nie gelang eine losgetretene Inflationswelle aufzuhalten.  – Also doch besser ein bisschen Krieg? Ja natürlich, das geht seit 1998 zumindest in unserer Bananenrepublik – ob nun in Rot-Grün, Rot-Schwarz oder Schwarz-Gelb.

 

Ein bisschen Krieg

begann mit der Zerstörung Jugoslawiens, das sich nach dem Niedergang des Ostblocks partout nicht in das westliche Bündnis integrieren wollte. Die Bundeswehr leistete in diesem NATO-Bündnisfall natürlich ihren Dienst mit Aufklärungs-Tornados, AWACS-Maschinen  und KFOR -Kräften. Selbstverständlich ohne Kampfhandlungen. Selbstverständlich nicht im Krieg. Aufgeklärt wurden Zielobjekte – nichts anderes. Schließlich ging es um die Fortsetzung der Demokratisierung/Einverleibung/Assimilierung von Europäern, die mit Waffengewalt in ihr Glück gezwungen wurden.
Weiterlesen

Millionen-Deal: ZDF verweigert Auskunft über Kosten der Champions League

bellut-1024x682Der Intendant des ZDF, Thomas Bellut, will über die Kosten für die TV-Rechte für die Champions-League nicht sprechen. Die GEZ-Zahler werden daher nie erfahren, wieviel von ihrem Beiträgen an die UEFA fließt. Der Verband steht wegen Korruptions-Vorwürfen bei der WM in Katar in der Kritik. (Foto: dpa)

Öffentlich-Rechtliche Keine anderen Bieter

Das ZDF zahlt Experten zufolge mindestens 150 Millionen Euro an die UEFA, damit der GEZ-Sender bis 2018 die Champions-League übertragen kann. Der Sender weigert sich jedoch, den Preis für die Rechte zu nennen. Konkurrenz bei den Bietern gab es offenbar keine. Die UEFA ist auch in den jüngsten Korruptions-Skandal um die Fußball-WM in Katar verwickelt. Das ZDF schuldet dem Gebührenzahler keinerlei Rechenschaft über den Verbleib seiner Zwangsbeiträge.

  |

Sieben Thesen zum NSA Skandal

Ken-Jebsen-KenFmDie Fakten:
http://kenfm.de/blog/2013/11/05/siebe…

THESE 1: Ausspähen ist notwendig!

THESE 2: US-Agenten trauen keinem — zu Recht!

THESE 3: Nur die Amerikaner können Diktatoren kontrollieren!

THESE 4: Wir haben keine Erfahrung mit Terror!

THESE 5: Bedrohung durch Terror ist keine Paranoia!

THESE 6: NSA-Kritiker wollen von eigenen Versäumnissen ablenken!

THESE 7: Snowdens Enthüllungen gefährden Leben!

Zur Bild-„Zeitung“:

Die BILD-Zeitung wurde von der CIA mitgegründet.
http://www.youtube.com/watch?v=t0fCpX…

Immer, wenn die BILD also als vermeintlich deutsche Zeitung zu uns spricht, haben wir es immer auch mit US-Presse zu tun.

Wenn die BILD versucht, und mit den 7 Thesen gegen Edward Snowden das Gehirn zu waschen, ist das in etwa so einzuordnen wie Goebbels Versuch, am 18. Februar 1943 die Massen von der Notwenigkeit des Totalen Krieges zu überzeugen. Das war nicht seine Idee. Das war die Message von Hitler.
http://www.youtube.com/watch?v=pJUOu6…

Die BILD ist heute die Goebbels-Schnauze, nur sitzen die Führer heute nicht in Berlin, sondern in Washington.

http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/
http://kenfm.de/blog/2013/11/05/siebe…

Grüne Staatspartei gefährdet Demokratie

8. November 2013 – Dominanz von Minderheiten: Grünen-LKW beim Homo-„CSD“ in Stuttgart.
Foto: Ecelan / Wikimedia

Parteien

Die Grünen haben Macht. Die Schlappe (-2,3%) bei der Bundestagswahl 2013 darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die medial hofierte Partei über größeren Einfluss verfügt, als nüchterne 8,4% anzuzeigen vermögen. Die Verstrickungen der Spitzengrünen mit pädophilen Kreisen haben nur ein äußerst gedämpften Echo hervorgerufen. Die Festnahme des Grünen-Politikers und Alt-68ers Hans Bernd K. (seit Jahren Büroleiter des grünen Politfossils Tom Koenigs), der im Verdacht steht, sich 160 mal an Kindern vergangen zu haben, fand nur Beachtung als banale „Nachricht“. Der Fall – sofern überhaupt einen Mehrzeiler wert – wurde von den „Leitmedien“ (Sueddeutsche, Zeit, Spiegel, Frankfurter Rundschau, TAZ) als „bedauerlicher Einzelfall“ gewertet, der nichts mit der anrüchigen Alt-68er-Parteigeschichte zu tun hat – selbstverständlich.

Linke „Leitmedien“ spülen Pädophilie-Affäre weich Zum Weiterlesen

Die BRD ist kein souveräner Staat – lt. ZDF

9. September 2013 von beim Honigmann zu lesen
Hochverrat deutscher Politiker, BRD bleibt Besetzt unter Allianzkontrolle – Frontal 21
Klassisches Beispiel für Hochverrat ist die Teilnahme an Kriegshandlungen gegen das eigene Land.

Es gibt keine Zufälle, der Kreis schliesst sich 2013! Spiegel-Bestseller-Liste. 1813 = Befreiung von Napoleon. 1913 = Staatsangehörigkeitsgesetz RoStAG. 2013 = Ende der Staatenlosigkeit, Ende der Besatzung der Alliierten, Befreiung vom EU-Faschismus, Welt-frieden und Heimat! Die BRD ist nicht Deutschland!

Nicht lamentieren, handeln!

Die BRD-PO-litiker wissen von nichts und lügen, trotz alter Verträge.

Auf Deutschem Boden darf nicht abgehört werden – das stimmt sogar, da NICHT das Deutsche Recht gilt, sondern das sog. BRD-Recht, gemäß BRD-Konstrukt.

Gruß an die “Wahrsager”

Der Honigmann

„Gentechnik in Biomärkten“: ZDF-Magazin kann umstrittenes Züchtungsverfahren nachweisen

keimBei Untersuchungen in großen Biomarktketten haben sich nach Angaben des ZDF-Verbrauchermagazins WISO knapp die Hälfte der Stichproben bei Biogemüse als „gentechnisch verändert“ herausgestellt. Betroffen waren vor allem Brokkoli, Chicorée und Blumenkohl. Da die WISO-Tester in den Proben „artfremde“ Erbsubstanz nachweisen konnten, stuften sie die jeweiligen Produkte als „gentechnisch verändert“ ein. Die beanstandeten Gemüsesorten sind mit einer speziellen Technik gezüchtet worden. Die daraus hervorgehenden Pflanzen gelten rechtlich zwar nicht als „gentechnisch verändert“. Die meisten Bioverbände lehnen sie jedoch ab.

m Auftrag von WISO wurden insgesamt 37 Proben in verschiedenen Filialen der großen Biomarktketten Alnatura, denn´s, Basic, BioCompany und tegut untersucht. Davon waren 17 „positiv“. So konnte in Bio-Blumenkohl und Bio-Brokkoli Erbsubstanz des japanischen Rettichs nachgewiesen werden, in Bio-Chicorée die von Sonnenblume. Die WISO-Redaktion  bezeichnet die betroffenen Produkte als „gentechnisch verändert“ und hält den Bioverbänden vor, dass sie damit sowohl gegen ihre eigenen Richtlinien als auch gegen gesetzliche Vorschriften verstießen. Nach der EU-Ökoverordnung ist die Verwendung gentechnisch veränderter Organismen in Bioprodukten verboten.
Weiterlesen