Thema: „Chemtrail“ wir Informieren Sie…

chemDas Auftreten von Chemtrails ist aus folgenden Ländern
gemeldet:
Australien, Deutschland, England, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Österreich,
Schottland, Schweiz, Spanien, Thailand und die Vereinigten Staaten.
In den USA, aber auch in weiten Teilen Europas gibt es Sprühmeldungen aus
jedem einzelnen Staat und aus buchstäblich jeder grossen Stadt, einschliesslich
des jeweiligen Umlandes. Das Ausmass der Sprühaktionen variiert, je nach Land
und je nachdem ob über einer Stadt oder ausserhalb, zwischen täglich und
wöchentlich. Die Aktivitäten erfolgen offensichtlich hauptsächlich über Treibstoff-
Zusätze!
Der mit Äthylen-Dibromid (EDB) versetzte JP8+110 Flugzeugkraftstoff kann
folgende Symptome hervorrufen:
Atemwegsprobleme, starke Hals-und Nebenhöhlenentzündungen, Anschwellen
der Lymphdrüsen, Hustenanfälle, Kurzatmigkeit, Nebenhöhlenkopfschmerzen,
allgemeine Atmungsstörung, Magen-Darmbeschwerden, sowie Herz-und
Leberschäden. Aluminiumoxid befällt das Gehirn, schwächt Gedächtnis und
Konzentrationsfähigkeit, führt zu Alzheimer und verursacht schwere Schäden der
Atemwege. Die im Sprühvorgang verwendeten Polymere setzen sich in den Augen
und im Atmungssystem fest, was zu punktueller Blutung (auch Nasenbluten und
Blutiger Stuhl), zu Schmerz und zu Augenproblemen bis zur Erblindung führen
kann.

Und hier die ganze PDF

Chemtrails2

Wetere Infos unter:

http://diw.adpo.org/2013/11/03/alles-essen-durfen-wir-nur-nix-wissen/

http://diw.adpo.org/2013/10/01/grosangriff-auf-die-nordseekuste-durch-chemietrails/

http://diw.adpo.org/2013/09/16/harp-chemtrails-und-alles-was-die-erde-und-die-menschen-zerstort-teil-1/