Unsere Kinder und Jugendlichen besser wie wir denken?

Eindeutig müssen wir das doch bejahen, oder? Es sind doch die Kinder, die wir in diese Welt gebracht und erzogen haben.  Zwar haben wir auch für sie oft die Verantwortung großzügig an das System abgegeben und nicht für sie genügend Geborgenheit, Verständnis und Vertrauen aufgebracht. Aber wir wussten es oft auch nicht besser, waren selbst im Hamsterlaufrat und dem Verdummungssystem gefangen. Aber es sollte uns Mut machen, dass unsere Nachkommen doch besser sind, wie oft gedacht. Nun  wo wir erwachen, sollten wir für sie aktiv werden, um ihnen eine bessere Welt zu hinterlassen.

Petra Mensch
Ideenwerkstatt DeutschlandIdw

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Die „Generation Gummistiefel“ hat beim Hochwasser in den vergangenen Tagen und Wochen großen Einsatz gezeigt. Doch wie geht es nun weiter – bleibt sie engagiert?
halle/MZ.
Sandsäcke schleppen, für Verpflegung sorgen oder Menschen unterstützen, die durch das Hochwasser ihr Zuhause vorübergehend verloren haben: Tausende freiwillige Helfer sind in den vergangenen Tagen spontan aktiv geworden, um die Schäden durch die Flut in Sachsen-Anhalt einzudämmen. Unter ihnen waren auffällig viele junge Leute. Braucht es erst so eine Katastrophe, damit diese „Generation Gummistiefel“ Engagement zeigt und sich selbstlos für ihre Mitmenschen einsetzt? Und wie geht es nach der Flut weiter? Sind diese Helfer jetzt „auf den Geschmack gekommen“ und wollen vielleicht regelmäßig aktiv werden?
http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/hochwasser-helfer-wie-geht-es-nun-weiter-,20640778,23269526.html
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Danke
an unsere großartigen jungen Menschen
Kinder, Schüler, Studenten und die vielen
Freiwilligenhelfer-jugendliche-hochwasser
Mit dieser Mannschaft kann uns niemand aufhalten, eine gesunde Lebensführung aufzubauen und unsere Kinder und Jugend zu leiten und zu schützen.
Ein Bauer gab einen Hilferuf durch, seine 1000 Schafe zu retten. Es waren über 70 % Jugendliche die zur Hilfe eilten und mithalfen, die Tiere zu retten.
beim Honigmann zu lesen unter: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Unsere Kinder und Jugendlichen besser wie wir denken?

Kommentare sind geschlossen.