Weidmann: EZB zwingt Steuerzahler Risiko der Staaten auf

Der Bundesbank-Chef Jens Weidmann kritisiert in seiner Stellungsnahme vor dem Bundesverfassungsgericht Teile der bisherigen Geldpolitik der EZB. Aber auch die geplanten Maßnahmen könne die Bundesbank nicht mittragen.

Jens Weidmann weist bei der Verhandlung in Karlsruhe auf die erheblichen Risiken hin, die die EZB-Politik derzeit mit sich bringe. Hier das Statement im Wortlaut:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/06/11/weidmann-ezb-zwingt-steuerzahler-risiko-der-staaten-auf/