Westliche Staaten zunehmend isoliert:

 Ergebnisse des Blockfreien-Gipfels werden in deutschen Medien totgeschwiegen

11.9.2012. Kritik oder Zweifel am Kurs von Bundesregierung und NATO-Staaten sollen deutsche Bürgerinnen und Bürger nicht mitbekommen, denn die deutschen Medien verschwiegen weitgehend die Ergebnisse des Gipfels der Blockfreien Staaten in Teheran (Iran), wo die überwiegende Mehrheit der Länder dieser Welt (118 Nationen!) die Existenz des israelischen Atomwaffenarsenals und die israelischen Angriffe auf Syrien 2007 und die Zivilbevölkerung des Gaza-Streifens 2009 verurteilten. Ferner prangerten die Blockfreien die US-Embargo-Politik gegenüber Kuba und das aggressive Verhalten der USA gegenüber Venezuela an und verurteilten das ungerechte Vorgehen von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) gegenüber armen Staaten. (Kay Hanisch)