Zahl illegaler syrischer Einwanderer hat sich verdreifacht

Deutschland: Zahl illegaler Einwanderer aus Syrien hat sich verdreifacht

STIMME RUSSLANDS Wie das Nachrichtenmagazin FOCUS unter Berufung auf ein Schreiben des Bundesinnenministeriums an den Innenausschuss des Bundestags berichtet, reisten vergangenes Jahr 3528 syrische Staatsangehörige unerlaubt nach Deutschland ein.

Das waren 208 Prozent mehr als 2012.

Die EU hat dem Ministerium zufolge 2013 insgesamt 107.000 gesetzeswidrige Einreisen an ihren Außengrenzen gezählt. 2012 waren es 72.500. Ein Viertel der Flüchtlinge stammt aus Syrien.

Weitere Hauptherkunftsländer sind Ägypten, Afghanistan und Eritrea. 40.400 Migranten reisten 2013 illegal über die zentrale Mittelmeerroute von Nordafrika nach Italien. Das ist eine Steigerung von 288 Prozent im Vergleich zu 2012. Focus